tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 06:36 Uhr
15.09.2011

Erster Heimauftritt der Handballer

Am Samstag ist es wieder soweit, die Handballer des NSV eröffnen am Samstag (19:00 Uhr) gegen die Zweite vom SV Hermsdorf die Spielserie für den Nordhäuser Anhang. Vor dem ersten Heimauftritt stellen sich traditionsgemäß die NSV Mannschaften dem Publikum vor...


Mit der Zweiten des SV Hermsdorf kehrt eine Mannschaft in die Ballspielhalle zurück, die noch eine Rechnung mit dem NSV offen hat. Im Mai gab es das erste Aufeinandertreffen beider Teams in der Thüringenliga. Die jungen Fohlen vom Autobahnkreuz kamen damals mit sieben Siegen in Folge in den Südharz. Nach 60 Spielminuten brachte ihnen der Südharzexpress mit 32:19 eine empfindliche Niederlage bei. Dies werden die Spieler um Co-Trainer Jörg Mühlberg nicht vergessen haben.

Banner (Foto: NSV) Banner (Foto: NSV)

Damit den Gästen eine Revanche nicht gelingt, schickt der NSV seine derzeit beste Aufstellung ins Rennen. Derzeit Beste, bedeutet nicht Bestbesetzung. Mit Marcel Effenberger wird ein Regisseur schmerzlich vermisst. Er handelte sich im Spiel gegen Schnellmannshausen eine rote Karte ein und muss pausieren. Ob der zweite Spielgestalter - Matthias Thiele - einsatzfähig ist, wird das Abschlusstraining am Freitag zeigen. Auch Abwehrrecke Christian Flötling plagt eine Knieverletzung und sein Einsatz ist ebenfalls fraglich. Wieder mit von der Partie sind Thomas Riemekasten und Martin Stritzel.

Gut gerüstet aber durchaus gewarnt gegen die Meyer Schützlinge in die erste Heimbegegnung. Der Respekt ist angebracht, da Hermsdorf zum Auftakt die SG Behringen/Sonneborn mit 37:16 überrollte. Damit reisen sie als Tabellenführer an und werden verbissen den Platz verteidigen.

Wenn der Südharzexpress den kleinen Bremsklotz der Chancenverwertung von den Schienen bekommt, kann sich die Südharzer Fangemeine auf eine hochklassige Partie einstellen. Das Vorspiel bestreiten ab 17:00 Uhr ebenfalls Männer vom NSV. Im Vereinsduell stehen sich die Zweite und die Dritte gegenüber. In der zurückliegenden Serie überraschten die „Old Boys“ der Dritten die „Youngster“ in den Schlussminuten. Zu stürmisch ihr Anrennen, die geballte Erfahrung ehemaliger Ligaspieler damals überlegen.

Zu einem Klassiker kommt es in den Nachwuchsbegegnungen der B- und C-Jugendlichen in der höchsten Spielklasse des Freistaates. Sie erwarten mit dem SV BW Goldbach/Hochheim alte Bekannte. Während die B-Jugend ihren Saisonauftakt bestreitet, ist es für die C-Jugend bereits die zweite Begegnung. Der Thüringer Vizemeister der letzten Saison in der D-Jugend sorgte am ersten Spieltag für eine Sensation. Sie bezwangen ihren Rivalen und D-Jugendmeister HSV Ronneburg knapp mit 20:19 Auswärts. Die gelungene Revanche weckt Hoffnung auf mehr. Ab 14:00 Uhr müssen sie gegen die Nessetaler Farbe bekennen.

Bei den B-Jugendlichen ist die Situation eine ganz andere. Erste Partie, erster Leistungstest. Ab 15:30 Uhr wird ihnen der Angriffswirbel der Blau Weißen nur so um die Ohren wehen. Mit genügend Selbstvertrauen ausgestattet sollten sie den Ansturm überstehen können, um ihrerseits der Partie den Stempel aufdrücken zu können.

Drei Teams müssen auf Reisen gehen. In der Landesliga der Frauen führt der Weg nach Altenburg. Gegen die Mannschaft von Aufbau haben die Südharzinnen eine Rechnung aus der letzten Serie offen. Ob sie diese einlösen können hängt von der Tagesform ab. Während die Gastgeberinnen ihren ersten Auftritt in Saalfeld verloren, ist es für die NSV Damen die Saisonprimäre.

In der Qualifikation zur weiblichen Jugend B steht die Fahrt nach Behringen an. Nachdem die SG Behringen/Sonneborn die Partie in Nordhausen am letzten Wochenende absagte steht das Rückspiel an. Bei einem Erfolg dürfte die Tür zum Oberhaus offen stehen. Spielbeginn Samstag 13:30 Uhr.

In der weiblichen C-Jugend geht es bereits um Punkte in der Thüringenliga. Die Nordhäuserinnen wollen mit einem Erfolg, am Sonntag ab 14:00 Uhr, sich in der oberen Tabellenhälfte frühzeitig festsetzen.
Frank Ollech

Vorschau

Thüringenliga Männer Samstag, 17.09.// 19:00 Uhr
Nordhäuser SV SV Hermsdorf 2

Verbandsliga Männer Samstag, 17.09.// 17:00 Uhr
Nordhäuser SV 2 Nordhäuser SV 3

Thüringenliga männliche Jugend C Samstag, 17.09.// 15:30 Uhr
Nordhäuser SV BW Goldbach/Hochheim

Landesliga Frauen Samstag, 17.09.// 16:00 Uhr
Aufbau Altenburg Nordhäuser SV

Thüringenliga weibliche Jugend C Sonntag, 18.09.// 14:00 Uhr
SV Hermsdorf Nordhäuser SV

Qualifikation zur Thüringenliga Samstag, 17.09.// 13:30 Uhr
Behringen/Sonneborn Nordhäuser SV
Autor: nnz

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.