tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 19:57 Uhr
16.08.2010

Ein Bus voller Informationen

Unter dem Motto "Wir lassen keinen allein! Für uns ist jeder wichtig!" tourt seit 2. August wieder der Info-Bus des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen durch die Lande - nunmehr bereits zum elften Mal. Auch in Landkreis Nordhausen und in Kyffhäuserkreis wird er kommen...

Bis zum 26. August macht der Bus an insgesamt 27 Orten in Hessen und Thüringen Station, damit sich Bürgerinnen und Bürger ausführlich über die vielfältigen Aktivitäten des VdK unterrichten können. Zwei Stationen führen auch in den Kreisverband Nordthüringen und zwar am 20. August Vormittag nach Ebeleben und am Nachmittag nach Niedersachswerfen.

Mitarbeiter des Landesverbandes und Vertreter des Kreisverbandes sowie der jeweiligen Ortsverbände geben den Interessierten einen Überblick über die Ziele und Angebote des größten Sozialverbands behinderter, chronisch kranker, älterer sowie sozial benachteiligter Menschen in Deutschland. Sie informieren sowohl über das sozialpolitische Engagement als auch über die umfassenden Serviceleistungen des VdK und berichten über ihre zahlreichen Aktivitäten vor Ort.

Eine Attraktion für sich ist der Info-Bus selbst. Das rollstuhlgerechte Komfortfahrzeug, das zur Flotte des VdK-Partners Bustouristik A. Heinl gehört, verfügt neben einem Rollstuhlhebelift zum bequemen Ein- und Ausstieg über eine barrierefreie Toilette, Schlafsessel auf allen Plätzen, einen Deckenschwebesitz und eine Bordküche. Bis zu sieben Rollstühle können mit Spezialgurten sicher angeschnallt werden, sodass die Rolli-Fahrer ihr Fortbewegungsmittel nicht verlassen müssen.

Interessierte haben die Gelegenheit, die Extra-Ausstattung des Busses zu erproben und von Karin Krug, der Begleitperson der Info-Bus-Tour und Leiterin des VdK-Reisedienstes, Auskünfte zu möglichen Reisezielen zu bekommen.
Besonders hervorzuheben an der diesjährigen Info-Bus-Tour des VdK ist die Fülle an Stationen in Thüringen. Das ist kein Zufall, feiert der Sozialverband VdK in Thüringen doch dieses Jahr sein zwanzigjähriges Jubiläum.

Im Mai 1990 wurde mit der Verbandsgründung in Jena die "Saat gesät" für das, was im Laufe von 20 Jahren zu einem modernen Sozialverband als Interessenvertreter behinderter, chronisch kranker, älterer sowie sozial benachteiligter Menschen in Thüringen "gewachsen" ist. Vor diesem Hintergrund steht natürlich die diesjährige VdK-Infobus-Tour auch unter dem Motto des Jubiläumsjahrs "20 Jahre soziale Kompetenz in Thüringen". Soziale Kompetenz - das heißt insbesondere: Betreuung von Mitgliedern und Ratsuchenden durch erfahrene und kompetente Ansprechpartner vor Ort.

Infosbus VdK (Foto: Rüdiger Herdin) Infosbus VdK (Foto: Rüdiger Herdin)

Infobus Egal wo, Kreisvorsitzender Bernd Reiber stellt immer wieder gern den behindertengerechten Reisebus vor, leider ist der noch immer kein Alltag. Natürlich gibt er ebenso gern Auskunft zum VdK-Kreisverband Nordthüringen.

An den einzelnen Stationen der Info-Bus-Tour gibt es neben den vielfältigen Informationen rund um den Sozialverband VdK Hessen-Thüringen und der Präsentation des rollstuhlgerechten Komfortbusses auch Stände von Partnern unseres Verbandes sowie kommunalpolitische Gesprächspartner. In Ebeleben auf dem Obermarkt (20. August von 8.00 - 12.00 Uhr) wird u. a. der Regionalverband der hörgeschädigten und tinnitusbetroffener Menschen des Kyffhäuserkreises e.V. mit vertreten sein. In Niedersachswerfen (20. August von 14.00 bis 17.00 Uhr) vor dem Herkulesmarkt, wo der Bus bereits 2008 einmal Halt machte, wird auch das Haus der Gesundheit aus Nordhausen vertreten sein und verschiedene Hilfsmittel vorstellen.
Text: Klaus Henze
Foto: Rüdiger Herdin
Autor: khh

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.