tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 12:03 Uhr
18.10.2022
SVC-Volleybaler unterliegen in Dresden

Gut gekämpft aber leider wieder keine Punkte!

Am vergangenen Samstag mussten die Volleyballer des SVC Nordhausen zum Auswärtsspiel nach Dresden. Mit fast "vollerKapelle"reisten die Volleyballer an. Unterwegs wurde noch Zuspieler Thomas Riemekasten „eingesammelt"...

Der war schon mit den FSV Wacker-Fußballern zum Auswärtsspiel in Bautzen. Der SVC begann im ersten Satz mit der Grundaufstellung. Riemekasten, König, Scholz, Weska, Gepler, Suhr, Gemperlein. Bis zum Punktestand von 21:17führten die Nordhäuser im ersten Satz sogar mit vier Punkten Vorsprung. Aber leider reichte dieser nicht aus um am Ende den Satz zu gewinnen. Sie verloren den Satz denkbar knapp 23:25.

Im zweiten Satz konnten die SVCler immer gut mithalten, Trainer Chris Kampmeyer brachte im Zuspieler den erst 15-jährigen Vincent Finke, der damit sein Regionalligadebüt feierte und Felix Loop aufs Spielfeld. Der SVC führte auch in diesem Satz mit zwei Punkten 17:15. Doch wie schon der erste ging auch der zweite Satz schließlich verloren: 21:25.

Leider ging auch der dritte Satz an den SSV Dresden und der SVC verlor das Spiel 3:0. „Wir müssen es endlich mal schaffen einen Satz zu gewinnen und uns Selbstvertrauen für den weiteren Spielverlauf zu holen.“ sagte Trainer Chris Kampmeyer nach dem Spiel. "Ich freue mich das wir mit Vincent Finke einen weiteren Jugendspieler in die Mannschaft mit einbauen konnten."

Vincent ist auf dem Sportgymnasium in Erfurt. Er hat ein Doppelspielrecht für Erfurt und den SVC Nordhausen. Der Name Finke ist im Nordhäuser Vollyball nicht unbekannt, sein Vater Marco spielte jahrelang ebenfalls für die erste Mannschaft des SVC in der Regionalliga bzw Thüringenliga. Am kommenden Samstag um 19 Uhr in der Wiedigsburghalle haben die SVCler ihr nächstes Heimspiel. Gegner sind dann die LE Volleys aus Leipzig.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.