tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 08:40 Uhr
05.10.2022
FSG 99 Salza

On Tour zur Bundesliga

Letzten Samstag, zur besten Bundesliga-Zeit, waren die Jugendmannschafften der FSG 99 Salza in Leipzig. Genau genommen waren sie in der Red Bull Arena, in der RB Leipzig gegen den Vfl Bochum spielte...

Die FSG-Trainer Steve Uthleb, René Gäbler, Marko Dietrich und Patrick Zätsch organisierten ihren Teams den Ausflug nach Leipzig. Dass man neben Leipzig auch die Bundesligamannschaft aus Nordhausens Partnerstadt Bochum zu sehen bekam, machte den Nachmittag nochmals besonders interessant.

029
Knapp 80 Kids und ein paar Eltern trafen sich um 9:30 Uhr auf dem Sportplatz Am Salzagraben. Pünktlich um 9:45 Uhr kamen zwei – vom Präsidium und Förderverein der FSG 99 Salza organisierte – Reisebusse der Stadtwerke Nordhausen. Um 10:00 Uhr setzten sich trotz schlechtem Wetter, aber bei sehr guter Laune, die Busse in Richtung Leipzig in Bewegung. Bei einer kurzen Rast auf der Autobahn A38 entstand das erste Gruppenfoto. Die Busse setzten sich wieder in Bewegung, viele Kinder waren sehr aufgeregt, denn es war für manche der erste Stadionbesuch. Die Anspannung stieg nochmals, als die RED BULL ARENA das erste Mal hinter ein paar Bäumen zum Vorschein kam. Nun waren Salzas jüngste Kicker kaum noch zu halten.

Vor der Arena entstand das nächste Gruppenfoto, diesmal nur von den Nachwuchskindern. Die erste Erleichterung kam bei den beiden Organisatoren Cindy Ninse und Steve Uthleb auf, als alle Kinder und Erwachsene durch das Drehkreuz kamen. Die Augen wurden immer größer, im Inneren des Stadions gab es erst einmal eine kleine Stärkung. Danach ging es Richtung Block 104, in dem wir 86 Plätze hatten. Langsam füllte sich das Stadion. Die Begeisterung der Kinder war unbeschreiblich und das Leuchten in den Augen unvergesslich.

Nun schauten wir uns ein gutes Spiel von RB Leipzig gegen den VfL Bochum an, was die Spieler von Leipzig klar mit 4:0 gewonnen haben. Zwischendurch diskutierten die Kinder über Strategien, Spielzüge und die vergebenen Chancen. Viele der jungen Fußballspieler haben den großen Traum, irgendwann auch mal in so einem großen Stadion vor so vielen Fans zu spielen. Nach dem Spiel besuchten einige den Fan Store und deckten sich mit ein paar Fanartikel ein, manche stärkten sich noch einmal, bevor wir die Heimreise antraten.

Nach der Rückkehr in Nordhausen fragten viele, wann wir die nächste Reise unternehmen. Auch wenn für nächstes Jahr noch nichts geplant ist, die letzte Reise zu einem Bundesligaspiel war es für den Nachwuchs der FSG 99 Salza nicht.
Neues vom FSG Nachwuchs (Foto: FSG 99 Salza)
Neues vom FSG Nachwuchs (Foto: FSG 99 Salza)
Neues vom FSG Nachwuchs (Foto: FSG 99 Salza)
Neues vom FSG Nachwuchs (Foto: FSG 99 Salza)
Neues vom FSG Nachwuchs (Foto: FSG 99 Salza)
Neues vom FSG Nachwuchs (Foto: FSG 99 Salza)
Neues vom FSG Nachwuchs (Foto: FSG 99 Salza)
Neues vom FSG Nachwuchs (Foto: FSG 99 Salza)
Neues vom FSG Nachwuchs (Foto: FSG 99 Salza)
Neues vom FSG Nachwuchs (Foto: FSG 99 Salza)
Neues vom FSG Nachwuchs (Foto: FSG 99 Salza)
Autor: red

Kommentare
Zebra
05.10.2022, 11.53 Uhr
Ein Termin mit Bulli…
wäre für die Kinder bestimmt noch drin gewesen. Wir fahren schon seit einigen Jahren zu RB und wir sind immer noch begeistert. Alles gut organisiert, gute Stimmung und Fußball auf allerhöchstem Niveau. Und man kann auch mit Familien und kleinen Kindern hingehen, ohne vor Chaoten und Randalierern Angst haben zu müssen. Das bei RB ja immer die fehlende Tradition bemängelt wird, kann ich nicht nachvollziehen.Darauf kann ich gerne verzichten. Und Profifußball ohne Geld funktioniert nicht. Was da entstanden ist und weiter wächst finde ich trotzdem klasse . Für die Kids empfehle ich die Dokureihe vom MDR „ Bundesliga oder Bolzplatz „. Da gibts auch Verbindungen zu unserem Landkreis .Schöne Woche noch.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.