tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 18:15 Uhr
08.08.2022
Hochstedter bald im Film

Viele Zuschauer beim Sommerkino

Die Filmvorführung „Zwei Paare im Garten Eden“ von und mit Erik Grun war ein voller Erfolg. Neben dem Regisseur waren auch einige Darsteller am vergangenen Freitag nach Hochstedt gekommen, um den Zuschauern im Anschluss Rede und Antwort zu stehen. Im nächsten Grun-Film soll die Freilichtbühne in Nordhausens Ortsteil ein Drehort werden…

Doreen Scheibe vom Verein Tradition Innovation Hochstedt ist überwältigt. Zu einem von der großen Besucherzahl, zum anderem vom Sommerkinoabend selbst. „Wir möchten uns ganz herzlich bei Erik Grun und Crew für diesen lustigen Abend bedanken“, sagte Scheibe. Der regionale Bezug des Filmes war natürlich ein großer Erfolgsfaktor. Auch zukünftig sollen in Hochstedt auf der Freilichtbühne Erik Gruns Filme gezeigt werden.

Anzeige MSO digital
Zuschauer aus dem gesamten Landkreis fanden letzten Freitag den Weg nach Hochstedt zur Freilichtbühne. „Man reiste aus Nordhausen, Salza, Herreden, Hörningen, Mauderode, Gudersleben, Günzerode, Haferungen, Großwechsungen, Kleinwechsungen, Hesserode, Kehmstedt, Bleicherode und Ilfeld an“, freute sich Doreen Scheibe vom Verein Tradition Innovation Hochstedt. Der Verein hatte gemeinsam mit Regisseur Erik Grun diesen Abend organisiert. Der Film „Zwei Paare im Garten Eden“ ist bei allen Gästen sehr gut angekommen. Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Es gab Bockwurst, Fettbemme mit Gurke und Leberwurstschnittchen und man konnte bei einem leckeren Glas Wein, Sekt oder Bier zusammen ins Gespräch kommen. Regisseur Erik Grun plant auch schon einen neuen Film, indem Hochstedts Freilichtbühne zum Drehort wird. Es sollen auch einige Hochstedter bei diesem Film involviert werden, verrät Doreen Scheibe und ist gespannt, was sich hieraus noch alles entwickeln wird.

Als nächstes ist am 3. September ab 19.00 Uhr ein Ringelnatzabend mit Gedichten von Erik Grun und Musik von Gerald M. Fähnrich geplant. Am 9. September feiert ab 18.30 Uhr dann das nächste Laientheaterstück „Die Verlobungsfeier“ seine Premiere.
Sandra Witzel
Sommerkino in Hochstedt (Foto: Verein Tradition Innovation Hochstedt)
Sommerkino in Hochstedt (Foto: Verein Tradition Innovation Hochstedt)
Sommerkino in Hochstedt (Foto: Verein Tradition Innovation Hochstedt)
Sommerkino in Hochstedt (Foto: Verein Tradition Innovation Hochstedt)
Autor: swi

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.