tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 12:54 Uhr
07.01.2022
Nordhausens neue Bürgermeisterin

Glück, Kraft, Gesundheit und gutes Gelingen

Alexandra Rieger, Nordhausens neue hauptamtliche Beigeordnete und Bürgermeisterin, hat heute von Oberbürgermeister Kai Buchmann ihre Ernennungsurkunde ausgehändigt bekommen und dabei den Amtseid abgelegt...

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Bürgermeisterin Rieger und die gemeinsame, der Neutralitätspflicht folgenden Gestaltung der Stadt Nordhausen zum Wohle ihrer Bürgerinnen und Bürger. In Nordhausen laufen derzeit und zukünftig viele interessante, spannende und auch herausfordernde Projekt. Daher wünsche ich ihr für die Bewältigung der zukünftigen Aufgaben im Nordhäuser Rathaus viel Glück, Kraft, Gesundheit und gutes Gelingen“, so Oberbürgermeister Kai Buchmann.

Ernennung von Alexandra Rieger, Nordhausens neue hauptamtliche Beigeordnete und Bürgermeisterin, durch Oberbürgermeister Kai Buchmann (Foto: Stadtverwaltung Nordhausen) Ernennung von Alexandra Rieger, Nordhausens neue hauptamtliche Beigeordnete und Bürgermeisterin, durch Oberbürgermeister Kai Buchmann (Foto: Stadtverwaltung Nordhausen)


029
Am 11. Januar wird Alexandra Rieger ihre Amtsgeschäfte im Rathaus der Stadt Nordhausen übernehmen. Dort ist sie im Dezernat 2 für das Amt für Bildung und Kultur, das Bauamt, das Bauordnungsamt, das Ordnungsamt sowie das Amt für Stadtentwicklung zuständig.

Der Stadtrat der Stadt Nordhausen hatte Alexandra Rieger am 30. November 2021 gewählt. Von den 32 stimmberechtigten Stadtratsmitgliedern entfielen im 2. Wahlgang 13 Stimmen auf Frau Rieger, bei sechs Stimmen für die amtierende Bürgermeisterin Jutta Krauth und 13 ungültigen Stimmen. Eine seitens der Stadt angestrebte zeitnahe Übergabe der Ernennungsurkunde mit folgender Einarbeitung bzw. Übergabe der Amtsgeschäfte des Dezernats 2 war leider nicht möglich.
Autor: red

Kommentare
DDR-Facharbeiter
07.01.2022, 18.42 Uhr
Gutes Betriebsklima erhöht die Kreativität mehr als die Einhaltung des Neutralitäts-Gebotes
Oberbürgermeister Kai Buchmann begrüsst Frau Rieger, die neue Bürgermeisterin, mit der Forderung, das Neutralitätsgebot einzuhalten .
Was ist das denn ?
In Wikipedia habe ich nachgelesen, dass gemäss Art. 21 Abs. I des Grundgesetzes der Kommunalbeamte verpflichtet ist, die Chancengleichheit der politischen Parteien seitens der Behörden-Vertreter zu beachten.
Ist das ein Problem der Nordhäuser Stadtverwaltung ?
Vielmehr hat Nordhausen doch ganz grosse Probleme mit der Stadtentwicklung und der Gewinnung von Arbeitsplätzen für unsere jungen, gut ausgebildeten Jungbürger.
Die reiche technische Kulturgeschichte der einst blühenden Industriestadt Nordhausen ist zur Nebensache geworden. Das Flohburg-Museum gehört zu den "Lost Places" ohne Besucher. Das IFA-Museum kommt im aktuellen Scheuklappen- Museumskonzept nicht vor. Die Geschichte der Entwicklung und der Bau der sowjetischen Weltraum-Raketen in Nordhäuser und Nordthüringer Konstruktionsbüros und Fabrikhallen nach 1945 auf der Basis von Entwicklungen der Ingenieuren um Von Braun, Göttrup und nach 1945 den sowjetischen Technikern um Kowaljow ist nicht Gegenstand von Ausstellungen und Forschungen. Wichtiger als Einhaltung des Neutralitäts- Gebotes scheint die Besserung des Betriebsklimas und Senkung des angeblich hohen Krankenstandes in der Stadtverwaltung zu sein. Gutes Betriebsklima erhöht die Kreativität mehr als die Einhaltung des Neutralitäts-Gebotes
Zirkusdirektor
08.01.2022, 09.29 Uhr
Ungebührliche Amtsübergabe
Eine "zeitnahe Übergabe der Ernennungsurkunde mit folgender Einarbeitung bzw. Übergabe der Amtsgeschäfte des Dezernats 2 war leider nicht möglich."

Warum? Spätestens beim personellen Wechsel erkennt man Stil, Charakter und Anstand des Vorgängers. Und ich dachte, Wahlniederlage und Amtsübergabe sind nur in Washington ein Problem.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.