tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 12:20 Uhr
06.10.2021
Zusatztermin aufgrund hoher Nachfrage

Populäre Irrtümer und andere Wahrheiten

Warum ist der Harz das höchste Gebirge Hollands? Warum stehen nur hier drei rote Männer? Wie hoch lag jemals Schnee auf dem Brocken? Welche Manöver werden in Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge durchgeführt? Und wo war Goethe wirklich? Diesen und vielen weiteren Fragen geht der Nordhäuser Publizist und Historiker Thomas Müller in einem nagelneuen Buch nach...

Thomas Müller räumt in der Stadtbibliothek mit Irrtümern über den Harz auf (Foto: Thomas Müller) Thomas Müller räumt in der Stadtbibliothek mit Irrtümern über den Harz auf (Foto: Thomas Müller)


Er stellt es am 13. Oktober in der Stadtbibliothek vor. Dabei wird der Autor teils lesen, aber auch anhand von Bildern, die über das Buch hinausgehen, in verschiedene Winkel des Harzes führen. Etwa dorthin, wo einst die Sandmänner lebten und die sieben Zwerge.

Aber Achtung! Auch das Publikum will Müller auf sein Harzer Fachwissen testen. Erschienen ist das neue Harz-Buch in der Reihe „Populäre Irrtümer und andere Wahrheiten“ des Essener Klartext-Verlages. Es ist bereits im Handel, kann aber am Ende der Premiere signiert werden.

Der Eintritt ist frei. Dennoch bittet die Bibliothek um Anmeldung, weil die Platzzahl begrenzt ist, Tel. 03631/696267.

Wann: 13. Oktober, Zusatztermin 17 Uhr
Wo: Stadtbibliothek Nordhausen
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige