nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 14:42 Uhr
25.05.2020
Polizeibericht

Drei Verletzte bei Unfall in Nordhausen

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, gegen 12 Uhr. Der Fahrer eines Mercedes befuhr die Bundesstraße 4 in Richtung Sondershausen. Nach dem Ortsausgang Nordhausen beabsichtigte der 89-Jährige an der Kreuzung nach links in Richtung Sundhausen abzubiegen...

Unfall Nordhausen (Foto: S.Tetzel) Unfall Nordhausen (Foto: S.Tetzel)


Dabei kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigten Smart einer 37-Jährigen. Der Mercedes-Fahrer wurde leicht verletzt. Die Fahrerin des Smart und ihre 16 Jahre alte Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen. Alle drei Personen kamen ins Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 15000 Euro.


Unfall Nordhausen (Foto: S.Tetzel)
Unfall Nordhausen (Foto: S.Tetzel)
Unfall Nordhausen (Foto: S.Tetzel)
Unfall Nordhausen (Foto: S.Tetzel)
Unfall Nordhausen (Foto: S.Tetzel)
Unfall Nordhausen (Foto: S.Tetzel)
Unfall Nordhausen (Foto: S.Tetzel)
Unfall Nordhausen (Foto: S.Tetzel)
Unfall Nordhausen (Foto: S.Tetzel)
Unfall Nordhausen (Foto: S.Tetzel)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

25.05.2020, 15.00 Uhr
Wolfi65 | In der Blühte seines Fahrerlebens
Es ist dem Mann in der Blüte seines Fahrerlebens mal ein kleines Missgeschick passiert.
Je nach Fitness fährt der Eine noch ein großes Auto im öffentlichen Straßenverkehr und der Andere ist in diesem Alter froh, wenn er mit dem Rollstuhl pünktlich zum Mittagessen im Pflegeheim fahren kann.
Aber ab dem 90. Wiegenfeste sollte man den Zündschlüssel doch beiseite legen, denn die Autopiloten und Assistenzsysteme können auch keine Wunder vollbringen.
Und jetzt Feuer frei, Ihr Lieben!
Lasst an Wolfi kein Haar mehr auf dem Kopf, denn im Moment hat er sowieso keine auf diesen.

5   |  2     Login für Vote
25.05.2020, 15.25 Uhr
ottilie | Unfall in Nordhausen
Mit 89 Jahren sollte man wirklich einmal überlegen, ob man noch Auto fahren oder sich besser fahren lassen sollte.
Mein Mann war um einiges jünger, aber krank. Wir haben dann an seine Vernunft appeliert und ihm geraten, kein Auto mehr zu fahren. Wir haben ihn aufgezeigt, wie schlimm es doch sei, wenn er durch einen Unfall vielleicht unschuldige Menschen schwer verletzen würde oder er im schlimmsten Fall auch den Tod einer unschuldigen Person auf sich nehmen müßte.
Ich wußte, dass er das auf keinen Fall wollte und seine Vernunft siegte.
In diesem Fall muß ich Wolfi65 zustimmen.
Ich wünsche den Schwerverletzten baldige Genesung
und dem Verursacher rate ich, doch einmal zu überlegen, dass er vielleicht doch nun mal seine Autoschlüssel an eine jüngere Generation abgibt.

6   |  1     Login für Vote
25.05.2020, 16.33 Uhr
tannhäuser | 2 Sehr gute Kommentare!
Ich bin auch keiner, der Leistungsfähigeit durch Lebensalter definiert.

Aber manche halten sich scheinbar für unsterblich wie Jopi Heesters...Allerdings hockte der mit 95 vor dem Klavier und nicht hinter dem Steuer. Und gestorben ist er auch.

Mich nerven solche Berichte, auch über den heutigen LKW-Unfall, langsam aber sicher ins Unendliche. Vor allem, wenn man diese Strecke selbst öfters fährt.

4   |  1     Login für Vote
25.05.2020, 17.23 Uhr
aha222 | Im lkw...
...war vielleicht ne Ladung Rollatoren, die kamen ja offensichtlich nicht an, also doch den Benz rausgeholt. Spaß bei seite, ich bin selbst Lkw Fahrer und sehen diesen Wahnsinn jeden Tag. Nur Kampf und Raserei. Diese Kreuzung hat es in sich, gerade wenn man Richtung Sundhausen abbiegen möchte, trotzdem mit 89 Jahren, sich vielleicht selbst eingestehen das die Landschaft als Beifahrer, in Bus und Bahn viel schöner ist.

3   |  0     Login für Vote
25.05.2020, 23.51 Uhr
Sven Svenson | Es wird Zeit,
daß die Politik endlich reagiert und diese Zeitbomben von der Straße holt. In anderen Ländern geht das schließlich auch.

2   |  1     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.