nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 15:31 Uhr
21.07.2019
Zu Gast in Nordhausen

Kinderfest in Krimderode

20 weißrussische Kinder aus der Nähe von Tschernobyl waren am Freitag zu Gast beim Kindergarten "Märchenhaus" und der Freiwilligen Feuerwehr Krimderode...


Hier erlebten die Kinder mit Hilfe des Kreissportbundes, Sportlern der TSG, Feuerwehrleuten der Freiwilligen Feuerwehr Krimderode, netter Kindergärtnerinnen und weiterer tatkräftiger Helfer, ein paar lustige und sportliche Stunden.

Als Erstes absolvierten die Kinder des Kindergartens mit ihren Eltern, gemeinsam mit den Gastkindern eine vom Kreissportbund gestaltete Miniolympiade. Zielspritzen mit der Kübelspritze der Feuerwehr, Büchsenwerfen, eine Geschicklichkeitsstrecke, originelles Basteln zum Beispiel von Papierhüten, das Angeln von Gummitieren aus einem Gummiboot und weitere Spiele begeisterten Kinder und Erwachsene. Eine Hüpfburg durfte auch nicht fehlen. Zur Stärkung gab es Kuchen und erfrischende Getränke sowie Kaffee für die Erwachsenen.

Die absolvierten Stationen wurden auf einen Laufzettel dokumentiert. Waren alle Stationen geschafft, gab es am Schluss für jedes Kind eine Medaille zum Andenken an den schönen Tag bei Sport und Spiel.

Im Anschluss an diesen quirligen Nachmittag verbrachten die weißrussischen Kinder weitere schöne Stunden als Gäste der Freiwilligen Feuerwehr Krimderode. Zuerst gab es ein "Entenrennen" auf der Zorge. Ein Schwarm Gummienten wurden dem Fluss übergeben und nun hieß es Daumen drücken! Die Kinder und Betreuer warteten auf der Brücke gespannt auf das Erscheinen der schwimmenden Tiere und besonders auf den Zieleinlauf Ihrer Ente. Für die schnellsten Drei gab es Plüschtiere. Alle anderen Kinder durften sich ohne Hinzuschauen einen kleinen Preis aus einer Box aussuchen. So ging am Ende niemand leer aus.

Die Gastkinder und ihre Betreuer bekamen dann je einen gut gefüllten Beutel mit Geschenken, die von Märkten wie Marktkauf, Herkules und Papyrus und privat gespendet wurden.

Nach dieser Überraschung stürzten sich alle freudig auf die bereitstehende Straßenkreide und ließen in der Zeit bis zum Abendessen ihrer Fantasie freien Lauf. Mit viel Kreativität wurde die Straße am Dorfgemeinschaftshaus durchaus künstlerisch bemalt.
Für das leibliche Wohl sorgten die Feuerwehrleute mit Bratwurst und Grillfleisch, gesponsert von der Agrargesellschaft Harzungen.

Für die Dritte-Welt-Initiative Nordhausen als Organisator des Erholungsaufenthaltes der Kinder aus dem immer noch strahlenbelasteten Gebiet war der Tag ein voller Erfolg, haben Sie doch die Kinder wieder glücklich machen können. Hierfür an alle Mitwirkenden und Unterstützer ein herzliches Dankeschön!
Günter Meinicke
Kinderfest in Krimderode (Foto: privat)
Kinderfest in Krimderode (Foto: privat)
Kinderfest in Krimderode (Foto: privat)
Kinderfest in Krimderode (Foto: privat)
Kinderfest in Krimderode (Foto: privat)
Kinderfest in Krimderode (Foto: privat)
Kinderfest in Krimderode (Foto: privat)
Kinderfest in Krimderode (Foto: privat)
Kinderfest in Krimderode (Foto: privat)
Kinderfest in Krimderode (Foto: privat)
Kinderfest in Krimderode (Foto: privat)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.