nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 12:39 Uhr
11.01.2019
Angebote aus der Kreisvolkshochschule

Finanzbuchhaltung und Lohn 2019

Die Kreisvolkshochschule Nordhausen bietet Anfang Februar einen neuen Lehrgang zum betrieblichen Rechnungswesen an. Pünktlich zum Jahresbeginn bringt die VHS mit diesem Up-to-date-Kurs auf den neuesten Stand...


Stets auf aktuellem Stand zu sein, ist das A und O für Mitarbeiter im betrieblichen Rechnungswesen und in der Lohnbuchhaltung. Diese Bereiche unterliegen einer strengen gesetzlichen Regelung und mithin der ständigen Änderung von Gesetzesvorgaben, Verordnungen und aktueller Rechtsprechung.

Mit diesem kompakten Kurs bringt der Fachdozent Gunnar Müller, Bilanzbuchhalter und Administrator für DATEV, schnell und zielgerichtet auf den aktuellen Wissenstand, sowohl theoretisch als auch praktisch live in den DATEV-Programmen direkt in der Volkshochschule. Mit dabei sind wichtige Themen wie GoBD, BG-Lohnnachweis 2018, neue GWG-Werte, eBilanz,Festschreibung, Datev DVD updates.

Wem diese Begriffe noch nichts sagen, dann ist dieser Kurs genau richtig. Wie immer ist auch ausreichend Zeit für individuelle Fragen und Probleme.

Der Kurs wird am Freitag, 01.02.2019 16:3019:45 Uhr, durchgeführt. Wer möchte, kann sein Fachwissen noch zum Thema Jahresabschluss mit Anlagevermögen und eBilanz in DATEV ergänzen (drei Samstage, ab dem 02.02.2019, 09:00 12:00 Uhr). Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist parallel zu anderen Finanzbuchhaltung-Lehrgängen sinnvoll. Die Lehrgangsmodule zum „Xpert-Business-Lernnetz" können auch mit einer Prüfung abgeschlossen werden.

Eine Teilnahme an der Fortbildung ist über die staatliche Bildungsprämie förderbar. Interessenten werden ausführlich beraten. Weitere Informationen unter www.vhs-nordhausen.de und Tel. 03631/60910.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.