nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 11:27 Uhr
25.10.2018
Tradition am Humboldt-Gymnasium

Sport-Asse geehrt

Das Nordhäuser Humboldt-Gymnasium ist nicht nur bekannt für herausragende Schülerleistungen im kulturellen Leben von Nordhausen oder durch Erfolge bei überregionalen Wettbewerben, sondern ist auch eine durchaus sportliche Schule...

Sportasse wurden geehrt (Foto: nnz)
Einmal im Jahr werden im Gymnasium die Sport-Asse geehrt. Wie Schulleiter Ralf-Gerhard Köthe in seiner kurzen Begrüßung am Mittwochabend sagte, hätten die sportlichen Schülerinnen und Schüler auch in den zurückliegenden Monaten, konkret im vergangenen Schuljahr, erneut zum exzellenten Ruf der Bildungseinrichtung beigetragen.

Als Durchstarter wurden danach Lenka Krist und Elias Unger ausgezeichnet. Sportler des Jahres wurden Luca Brendel, Marco Ostmann und Dominik Rogge. Bei den jungen Damen wurden Andrea Krist, Kim Hahnemann und Luise Weber geehrt.

Den Joker erhielt Theo Reichardt und für sein ehrenamtliches Engagement wurde Johannes Schwarzkopf ausgezeichnet. Außerdem wurden drei Mannschaften geehrt. Die kulturell-sportliche Umrahmung übernahmen die jungen Tänzerinnen von "Lets Dance" sowie Ronald Gäßlein und dessen Tochter Frederike, die ebenfalls Schülerin am Humbold-Gymnasium ist.
Sportasse wurden geehrt (Foto: nnz)
Sportasse wurden geehrt (Foto: nnz)
Sportasse wurden geehrt (Foto: nnz)
Sportasse wurden geehrt (Foto: nnz)
Sportasse wurden geehrt (Foto: nnz)
Sportasse wurden geehrt (Foto: nnz)
Sportasse wurden geehrt (Foto: nnz)
Sportasse wurden geehrt (Foto: nnz)
Sportasse wurden geehrt (Foto: nnz)
Sportasse wurden geehrt (Foto: nnz)
Sportasse wurden geehrt (Foto: nnz)
Sportasse wurden geehrt (Foto: nnz)
Sportasse wurden geehrt (Foto: nnz)
Sportasse wurden geehrt (Foto: nnz)
Sportasse wurden geehrt (Foto: nnz)
Sportasse wurden geehrt (Foto: nnz)
Sportasse wurden geehrt (Foto: nnz)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.