tv nt eic kyf msh nnz uhz
Sa, 11:29 Uhr
01.11.2014

Bücher vor der Bibliothek

Eigentlich sollte man in einer Bibliothek Bücher ausleihen. In Nordhausen ist das heute ein wenig anders. Hier kann man Bücher kaufen, zum Kilopreis. Noch bis 13 Uhr...

Blick auf den Büchermarkt (Foto: R. Neitzke) Blick auf den Büchermarkt (Foto: R. Neitzke)

Drei Euro kostet ein Kilogramm Bücher. Ein Preis, den der Kinder-Kirchen-Laden seit Jahren verlangt, wenn er zu seinem traditionellen Büchermarkt einlädt. Zum ersten Mal übrigens vor der Stadtbibliothek auf dem gigantomanischen Plateau des Bürgerhauses.

029
Seit dem letzten großen Büchermarkt im April sind schon wieder über 350 Kisten mit frischen Bücherspenden im Gemeindehaus angekommen und nur diese frischen Spenden stehen heute zum Verkauf. Frank Tuschy, der Gemeindepädagoge zeigte sich nicht nur mit dem Wetter, sondern auch mit dem Verkauf zufrieden.

Der Büchermarkt ist die wichtigste Einnahmequelle des KILA um dringend notwendige Eigenmittel zu erwirtschaften. Bücher können das ganze Jahr über täglich von 8.00 - 20.00Uhr im Blasii Pfarrhaus abgegeben oder einfach abgestellt werden.

Als nächstes größeres KILA-Projekt nach dem Büchermarkt ist der Handwerkermarkt von der Blasii-Kirche an allen vier Adventswochenenden in Planung. Mitwirkende, die sich auf das Konzept einlassen wollen und insbesondere vorführendes Handwerk sind noch willkommen und können sich bei Gemeindepädagoge Frank Tuschy unter 988340 oder frank.tuschy@t-online.de melden.

Heute übrigens können Bücher am Bürgerhaus noch bis 13 Uhr gekauft werden. Drei Euro je Kilo.
Büchermarkt des KILA (Foto: nnz)
Büchermarkt des KILA (Foto: nnz)
Büchermarkt des KILA (Foto: nnz)
Büchermarkt des KILA (Foto: nnz)
Büchermarkt des KILA (Foto: nnz)
Büchermarkt des KILA (Foto: nnz)
Büchermarkt des KILA (Foto: nnz)
Büchermarkt des KILA (Foto: nnz)
Büchermarkt des KILA (Foto: nnz)
Büchermarkt des KILA (Foto: nnz)
Büchermarkt des KILA (Foto: nnz)
Büchermarkt des KILA (Foto: nnz)
Büchermarkt des KILA (Foto: nnz)
Büchermarkt des KILA (Foto: nnz)
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.