tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 12:05 Uhr
12.09.2014

Das Wetter - heute, morgen, übermorgen

Heute Mittag und im weiteren Tagesverlauf ist es bedeckt und von Osten ziehen Regengebiete durch. In den Nordost-Staulagen des Thüringer Waldes fällt der Regen auch ergiebig, so dass bis zum Nachmittag (gerechnet seit Mitternacht) gebietsweise bis 35 l/qm fallen können...

Wetter-Bild (Foto: Gernot Thelemann) Wetter-Bild (Foto: Gernot Thelemann)

Die Höchsttemperatur liegt nur zwischen 13 und 16 Grad, im Bergland zwischen 10 und 13 Grad. Der Wind weht mäßig und im Bergland zeitweise mit Sturmböen aus Nord. In der Nacht zum Sonnabend ist es bedeckt und zeitweise regnet es. In der zweiten Nachthälfte ist es dann weitgehend niederschlagsfrei, der Himmel bleibt aber bedeckt. Die Temperatur geht auf 14 bis 11 Grad, im Bergland auf 11 bis 9 Grad zurück. Der Wind weht anfangs noch mäßig, später nur noch schwach aus nördlichen Richtungen.

Am Sonnabend ist es zunächst bedeckt. Es fällt gebietsweise etwas Regen. Nachmittags kann sich örtlich die Sonne zeigen, zwischen Altenburger Land und Vogtland sind aber einzelne Schauer und Gewitter möglich. Bei mäßigem Wind aus Nord werden Höchstwerte von 17 bis örtlich 21, im Bergland um 14 Grad erwartet. In der Nacht zum Sonntag bleibt es stark bewölkt oder bedeckt und von Osten zieht zeitweise schauerartiger Regen durch. Südlich des Thüringer Waldes fällt kaum Niederschlag. Die Temperatur sinkt auf 14 bis 11 Grad, im Bergland bis auf 8 Grad und es weht schwacher Nordostwind.

Am Sonntag ist es zunächst stark bewölkt und zeitweise fällt etwas Regen. Nachmittags treten einzelne Schauer auf, im Eichsfeld sind einzelne Gewitter möglich. In Südthüringen scheint zeitweise Sonne, dort fallen kaum Schauer. Bei mäßigem Wind aus Nord werden Temperaturhöchstwerte von 17 bis 21 Grad, im Bergland um 14 Grad erwartet. In der Nacht zum Montag ist es stark bewölkt und es regnet gelegentlich. Die Temperatur sinkt auf 13 bis 11 Grad, im Bergland bis auf 8 Grad ab und es weht schwacher Nordostwind.

Am Montag ist es stark bewölkt, aber vorübergehend niederschlagsfrei. Am Nachmittag gibt es dann Schauer und einzelne Gewitter. Die Temperatur steigt auf 19 bis 23 Grad, im Mittelgebirge auf 16 bis 18 Grad. Der Wind weht schwach, vornehmlich aus Ost. In der Nacht zum Dienstag herrscht meist lockere Bewölkung. Niederschlag wird nicht mehr erwartet. Der Wind weht schwach aus östlichen Richtungen. Die Temperaturen gehen auf 12 bis 9 Grad zurück, im Mittelgebirge auf bis zu 7 Grad.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige