nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 15:32 Uhr
24.09.2013

Preis verliehen

Während der heutigen Immatrikulationsfeier in der Nordhäuser Fachhochschule wurde auch der Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) verliehen...

Dr. Kareen Schlangen (links) mit Preisträgerin Sviatlana Sheibak aus Weißrussland (Foto: T. Schneppe) Dr. Kareen Schlangen (links) mit Preisträgerin Sviatlana Sheibak aus Weißrussland (Foto: T. Schneppe)

Der mit 1.000 Euro pro Hochschule dotierte DAAD-Preis, der seit mehr als zehn Jahren vergeben wird, soll dazu beitragen, den großen Zahlen ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen Gesichter zu geben und sie mit Geschichten zu verbinden.

Mit diesem Preis sollen ausländische Studierende, die ihr Studium in Deutschland absolvieren und sich durch besondere akademische Leistungen und bemerkenswertes gesellschaftliches oder interkulturelles Engagement hervorgetan haben, ausgezeichnet werden.

Die FH Nordhausen hat dieses Jahr zum dritten Mal den Preis verliehen, diesmal an Sviatlana Sheibak aus Weißrussland. Sie studiert Innovations- und Changemanagement (ICM) im Master und wurde von Dr. Kareen Schlangen, Lehrkraft für besondere Aufgaben unter anderem in diesem Studiengang, vorgeschlagen. Dr. Schlangen hielt auch die Laudatio und würdigte ihre außerordentliche Leistungsfähigkeit und Kreativität der Preisträgerin im Studium.

Darüber hinaus wurde das sozialgesellschaftliche und interkulturelle Engagement von Frau Sheibak herausgestellt, wie unter anderem das Tutorium "Russische Sprache", die Mitarbeit im Fachschaftsrat des Studienganges ICM sowie die Planung und Durchführung einer "Russischen Woche". So konnte Sie ein Stück Russland ihren KommilitonInnen näher bringen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.