tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 14:27 Uhr
15.12.2011

Preisträger stehen fest

Das BIC Nordthüringen ist Träger des Projektes „Thüringer Gründungsideenwettbewerbe“. Jetzt wurden die Sieger der Region Nordthüringen / Erfurt ermittelt.

Dieses Projekt wird aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und kooperiert eng mit den anderen Beratungsnetzwerken Thüringens, wie z.B. „Gründen und Wachsen in Thüringen“ und „pro gründen“.

Mit der Prämierungsveranstaltung am 13.12.2011 wurde jetzt die Wettbewerbsrunde „Herbst 2011“ für die Regionen Nordthüringen und Erfurt abgeschlossen.

Sechs Gründungsideen wurden in dieser Runde beim BIC Nordthüringen eingereicht. In der Zeit vom 9. November bis zum 4. Dezember konnte jedermann im Onlineverfahren via Internet seine Stimmen für die seiner Meinung nach drei besten Ideen abgeben. Die so erzielten Ergebnisse und die Eindrücke aus den Präsentationen werden durch die Jury zum Endergebnis zusammengefasst. Am Online-Voting haben sich in dieser Wettbewerbsrunde insgesamt 213 Personen beteiligt.

Dieser Jury gehörten an:

- Frau Blume, Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft, Nordhausen,

- Frau Hartung, Enterprise Thüringen, Mühlhausen,

- Frau Dr. Schlangen, Fachhochschule Nordhausen,

- Frau Kaufmann, BIC Nordthüringen GmbH, Sondershausen,

- Herr Dönhoff, Wirtschaftsförderung Stadt Sondershausen.

In wirklich überzeugender Weise präsentierten alle Bewerberinnen und Bewerber ihre sehr guten Ideen und haben der Jury die Bewertung nicht leicht gemacht.

Am Ende standen folgende Preisträger fest:

1. Preis und 450,00 :
Das Team von Tadeusz Stasicki (FH Nordhausen) „Smact - das Beste für Ihr Kind“

2. Preis und 250,00 :
Das Team von Katja Brandt (FH Nordhausen) „Gluten- und laktosefreies Restaurant“

3. Preis und 150,00 :
Mona und Sebastian Müller (Sondershausen) „Retrokinderwagenmanufaktur“

3. Preis und 150,00 :
Das Team von Miriam Lindner (FH Nordhausen) „Uni-Connect“

Ganz herzlicher Dank geht an die Sponsoren der Preisgelder, das sind die Sparkassen Nordhausen, Kyffhäuser, Eichsfeld, Unstrut-Hainich und Mittelthüringen.

Neben den Preisgeldern können alle Teilnehmerinnen und Teilnehmern kostenfreie Arbeitsplätze in den Gründerbüros des BIC Nordthüringen und Unterstützung bei der Erstellung ihrer Businesspläne in Anspruch nehmen.

Im Jahr 2012 werden im Frühjahr und Herbst erneut zwei Wettbewerbsrunden ausgeschrieben. Informationen dazu können rechtzeitig aus der Presse und dem Internet (www.bic-nordthueringen.de und www.giw-thueringen.de) bezogen werden.
Autor: nnz

→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick


Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige