nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 12:35 Uhr
09.02.2019
Versammlung und Neuwahl

Frauenpower beim Waldbad-Neustadt-Förderverein

In jedem Jahr erholen sich Neustädter, Urlauber, Stammgäste aus dem gesamten Landkreis im Neustädter Waldbad. Damit das auch so bleibt hat sich im Jahr 2006 ein Förderverein gegründet. Seither haben die engagierten Mitglieder des Vereins viel bewegt. Neue Spiel und Sportgeräte, Sprungtürme, Bepflanzungen, Sanierungsarbeiten aller Art sind nur ein kleiner Auszug der erreichten Ziele des Vereins...

In unzähligen Arbeitsstunden wurde viel Herzblut in dieses Ehrenamt investiert, immer bestrebt das Bad mit Leben zu erfüllen und die grüne Wohlfühloase zum Fuße der Burgruine Neustadt zu erhalten. Das komplette Vereinskapital, das sich aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen zusammensetzt, wurde im Sinne des Waldbades eingesetzt.

Am 30.01.19 fand die jährliche Mitgliederversammlung statt. Vorsitzende Anne Dumjahn freute sich das so viele Mitglieder ihrer Einladung zur dieser Wahlversammlung gefolgt waren. Nach dem verlesen des Rechenschafts- und Kassenberichts wurde der alte Vorstand einstimmig entlastet. Gedankt wurde dem Engagement von Anne Dumjahn, Lothar Kaufhold, Christiane Arnoldt, Bernd Schimmel, Petra Gerlach, Uwe Dumjahn und Heike Gerlach. Sie alle haben mit viel Fleiß und Idealismus maßgeblich zum Erfolg dieses Vereins beigetragen.

Vorstand Förderverein (Foto: Anne Dumjahn)
Als Vorsitzende des Fördervereins wurde Anne Dumjahn bestätigt, zur 2. Vorsitzenden wurde Kathleen Hahnemann, als Kassenwartin Pia Staecker und Doreen Baufeldt als Schriftführerin gewählt. Beiräte sind Heike Gerlach, Katrin Buse und Alexandra Günther. Sie bedankten sich für das ihnen entgegen gebrachte Vertrauen. Ziel ist es, an dem Erreichten anzuknüpfen und mit dem Erhalt des Waldbades ein Stück Lebensqualität für die Einwohner Neustadts, die Gäste und die Kinder zu bewahren.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.