nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 11:42 Uhr
19.05.2015

Fachkrankenhaus auf vier Rädern unterwegs

Die Diakonie-Krankenhaus Harz Elbingerode/ Neustadt erweitert seinen Häuslichen Pflegedienst nun auch auf den Südharz. Gleichzeitig beliefert das Evangelische Fachkrankenhaus Neustadt ab Juni die Menschen der Region mit „Essen auf Rädern“...

Seit 1996 bietet der Häusliche Pflegedienst der Diakonie-Krankenhaus Harz GmbH den Menschen der Oberharzregion, die pflegerische und medizinische Hilfe und Beratung benötigen, eine umfassende Unterstützung und Betreuung in ihrer vertrauten häuslichen Umgebung an.

Diese fast 10-jährige Erfahrung hat man nun zum Anlass genommen ab Juni 2015 den Häuslichen Pflegedienst für das Ev. Fachkrankenhaus, welches Teil der Diakonie-Krankenhaus Harz GmbH ist, auch auf die Region Südharz zu erweitern.

Das erfahrene Team setzt sich aus pflegerischem Fachpersonal zusammen, das professionelle Pflege und menschliche Zuwendung vereint. Außerdem hilft man auch bei bürokratischen Hürden und bietet Unterstützung und Beratung bei Fragen zur Beantragung von Pflegeleistungen nach dem SGB V und XI.

Unverbindliche Beratungsgespräch sind jederzeit möglich,
weiterführende Informationen über den Häuslichen Pflegedienst sind bei Frau Schönfeld unter der Telefonnummer: 039454/82200 zu erhalten.

Die Diakonie-Krankenhaus Harz GmbH Elbingerode/ Neustadt erweitert ihr Angebot (Foto: Diakonie-Krankenhaus Harz GmbH Elbingerode/ Neustadt)
Als Ergänzung hierzu beliefert das Ev. Fachkrankenhauses Neustadt ab 01.06. die Menschen der Südharzregion mit frisch zubereiteten Mittagsmahlzeiten. Schon seit vielen Jahren kocht die Krankenhaus eigene Küche Mahlzeiten für Patienten, Angehörige und Mitarbeiter. Für mobile Kunden des Mittagstisches besteht zusätzlich auch die Möglichkeit die Mahlzeiten im Speiseraum oder in der Cafeteria des Krankenhauses einzunehmen.

Gewählt werden kann aus 3 Menüvarianten, bestehend aus Vollkost, Schonkost oder Vegetarischer Kost. Die Mahlzeiten kommen dann heiß und verzehrfertig zu Hause an. Die Bestellung hat man dabei so einfach wie möglich gestaltet. Zuverlässigkeit, freundlicher Service und leckere Menüs gehörten zu eigenen Leistungsanspruch, heißt es aus dem Fachkrankenhaus. Auf Wunsch erhält man an allen 7 Tagen der Woche Mittagessen.

Wer das Angebot lieber erst einmal ausprobieren will, kann sich selbst überzeugen. Probemenüs können nach vorheriger telefonischer Absprache ab dem 18. Mai geliefert werden.

Für Rückfragen und weitere Informationen, steht Küchenleiter Herr Dilefeld unter der Telefonnummer 036331/361923 gern zur Verfügung.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.