nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung

Tag des offenen Denkmals

08.09.2019, 10.00 Uhr
Tag des offenen Denkmals bei Bergwerksbahn und Bahnwerkstatt inklusive Führungen

Der Tag des offenen Denkmals ist Teil der European Heritage Days, die ihren Ursprung in Frankreich haben. 1984 rief der damalige Kulturminister Jack Lang die „Journées Portes ouvertes dans les monuments historiques“ ins Leben, zahlreiche europäische Länder schlossen sich der Idee an. In Deutschland öffneten 1991 die ersten Denkmale zunächst in Hessen, später folgte die Stadt Halle (Saale). Seit 1993 koordiniert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz die bundesweite Kulturveranstaltung, gleich im ersten Jahr beteiligten sich 1.200 Kommunen. 2018 feierte der bundesweite Tag des offenen Denkmals 25-jähriges Jubiläum: 8.000 historische Orte empfingen rund 3,5 Millionen begeisterte Menschen.

Das Konzept begeistert jedes Jahr aufs Neue: Für einen Tag im Jahr öffnen tausende historische Stätten ihre Türen und locken Millionen interessierte Besucher an. Jährlich am zweiten Sonntag im September werden so tausende Geschichten erlebbar, die von Vergangenem und Zukünftigem in einem erzählen. Sonst nicht zugängliche Denkmale erlauben es, in andere Welten einzutauchen, bereits bekannte Denkmale lassen sich durch ein besonderes Programm unter einem neuen Blickwinkel erkunden.

Am Tag des offenen Denkmals ist für jeden etwas dabei, denn bei den Veranstaltungsorten sind keine Grenzen gesetzt egal ob Burgen und Theater, Gärten und Parks, Mühlen und Industrieanlagen oder archäologische Stätten, alle historischen Orte mit Denkmalwert können mitmachen. Die bundesweite und unentgeltliche Öffnung von Denkmalen aller Gattungen, das Schaffen eines breiten Angebots und die Denkmalvermittlung durch besondere Aktionen sind Kernziele des Tags des offenen Denkmals. (Quelle: Pressetext der Stiftung Denkmalschutz)

Am kommenden Sonntag nimmt die Mansfelder Bergwerksbahn wieder gemeinsam mit der MaLoWa Bahnwerkstatt an dem Tag des offenen Denkmals mit einem umfangreichen Angebot und Programm für interessierte Besucher teil:

Historische Fahrzeugausstellung:

Am Bahnsteig Benndorf findet eine historische Fahrzeugausstellung von Dampflokomotiven sowie Personenwagen statt. Über eine Beschilderung werden dort technische und geschichtliche Daten der Fahrzeuge an den interessierten Besucher übermittelt. Ab 10 Uhr werden Führungen auf dem Gelände (Treffpunkt: Bahnhof Klostermansfeld, 06308 Benndorf, Hauptstraße 15) angeboten. Für eine Imbissversorgung ist ebenfalls gesorgt.


Ablaufplan Tag des offenen Denkmals im Allgemeinen und der einzelnen Führungen

Allgemeines:

Führungen von 10 Uhr bis einschließlich 17 Uhr stündlich zu jeder vollen Stunde

Treffpunkt und Beginn der Führungen ist die Bahnhofshalle des Bahnhofes Klostermansfeld

Dauer einer Führung etwa 1 Stunde

Führung durch das Bahnhofsgebäude Klostermansfeld und der MaLoWa Bahnwerkstatt

Vorführung Schmiede (Bj. 1883), Federschmiedehammer (Bj. 1883), Luftschmiedehammer und andere Maschinen

Fahrzeugausstellungen in Benndorf

Souvenir- und Imbissverkauf

Die einzelnen Stationen der etwa einstündigen Führung in Reihenfolge:

Beginn der Führung im Wartesaal des Bahnhofs Klostermansfeld, Erklärungen und Erzählungen geschichtlicher Daten des Bahnhofes und des Wartesaals von 1876 bis heute

Fußmarsch über Ladestraße der MaLoWa bis zum Dampflokschuppen der MaLoWa

Anschließend Führung durch MaLoWa Bahnwerkstatt in folgender Richtung

1. Platz vor Dampflokschuppen, Erzählungen der geschichtlichen Daten über die MaLoWa von 1883 bis heute (bei Regenwetter im Dampflokschuppen)

2. Gang in den Dampflokschuppen, dort Informationen über das Gebäude (geschichtliche Daten), Erzählungen zu den Loks und den Arbeitsmaschinen im Dampflokschuppen

3. Gang in das Gebäude der Spezialgewerke, dort Erläuterungen zu den geschichtlichen Daten des Gebäudes und deren Maschinen

In den Spezialgewerken:

3.1. In der Dreherei: Erläuterung der Dreh- und Fräsmaschinen

3.2. In der Schmiede: Erläuterung der Schmiede (Vorführung des Schmiedefeuers, Feder- und Luftschmiedehammer)

4. Gang von Spezialgewerken in die Diesel- und Wagenwerkstatt, wo geschichtliche und technische Daten zu der Halle und zu den Loks übermittelt werden.

Weiterer Fußmarsch von Dieselwerkstatt zum Bahnsteig Benndorf

Am Bahnsteig Benndorf hist. Fahrzeugausstellung von Dampf- und Diesellokomotiven sowie Personen- u. Güterwagen, dort technische und geschichtliche Datenübermittlung und Begutachtung der Dampf- und Dieselloks sowie Personen- und Güterwagen

Verabschiedung

Termin: 08.09.2019

Weitere Infos unter: mansfelder@bergwerksbahn.de ; www.bergwerksbahn.de
Tel. 034772 27640 (Zu unseren Bürozeiten Mo.-Fr. von 07:00 bis 14:00 Uhr)

Termin:
08.09.2019, 10.00 Uhr
Ort:
Bahnhof Klostermansfeld/Benndorf
Veranstalter:
Mansfelder Bergwerksbahn e.V., 034772 27640
← zum Terminkalender


Oktober 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
Heute ist Mittwoch der 23.10.2019.

Weitere Termine für den 08.09.2019 und andere Tage finden Sie in unserem Terminkalender.


 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.