tv nt eic kyf msh nnz uhz

39. Nordhäuser Jazzfestes - 2. Nordhäuser FreeJazzNight

22.10.2022, 19.30 - 22.00 Uhr
mit dem Günter Heinz - Wetware Trio, TWIRLS und Guerilla Jazz

Der Jazzclub Nordhausen läd, innerhalb des 39. Nordhäuser Jazzfestes, zur 2. Nordhäuser FreeJazzNight ein. Am 22. Oktober im Jazzclub „JAZZmangel“, Barfüßerstraße 3 in Nordhausen, stehen ab 19.30 Uhr diesmal drei Bands (ersteinmal nacheinander) auf der Bühne.
Das Besondere, das Günter Heinz Wetware Trio und TWIRLS, angeregt durch ihre Auftritte in Nordhausen im letzten Jahr, erstmalig und wahrscheinlich nicht letztmalig, spielen zusammen ein Set!!!

Das Günter Heinz Wetware Trio
Günter Heinz (absolut kein Unbekannter in Nordhausen) war an mehreren Universitäten als Mathematiker tätig, bis er 1997 zur Musik wechselte. Als Posaunist war er an zahlreichen Uraufführungen beteiligt und spielte an vielen internationalen Festivals zeitgenössischer Musik. Als Komponist elektroakustischer Musik veröffentlichte er bereits mehrere CDs in Deutschland, Schweiz und USA. Er war einer der Gründungsmitglieder der Künstlervereinigung blaueFabrik und organisiert dort seit mehr als 20 Jahren das Festival frei improvisierter Musik.
Foto: Günter Heinz (Karel Suster)

Alexander Beierbach (tenor & soprano saxophone) und Nicolas Schulze (piano, fender rhodes piano) sind TWIRLS.
In freien und intimen Dialogen erkunden die beiden Instrumentalisten Klanglandschaft und Texturen, die von verschiedenen musikalischen Hintergründen genährt werden. Nachdem sie sich im Laufe der Jahre in verschiedenen musikalischen Umgebungen getroffen hatten, begannen sie 2018 ihre Zusammenarbeit als improvisierendes Duo. Seitdem haben sie ihren persönlichen Weg gefunden, Dichte und Raum in einer Vielzahl von Schichten miteinander zu verweben.
Foto: Holger Gonska

Guerilla Jazz
Abgedrehte Riffs mit pulsierenden Drum-Beats
Sven Grau (ts), Joe Bonica (dr), Detlef Landeck (tb) Guerilla Jazz ist kreativ, schräg und spontan. Das technisch hervorragende Trio mit Posaunist Detlef Landeck, Tenorsaxophonist Sven Grau (beide aus Kassel) und Schlagzeuger Joe Bonica (Gießen) überrascht mit einer variantenreichen Performance aus anspruchsvoll arrangierten Kompositionen und kreativen Soli. Freie Elemente und Energie übertragen sich auf das Publikum, abgedrehte Riffs mischen sich mit pulsierenden Drum-Beats und aus dem Wechselspiel von Harmonie und Atonalität entwickeln sich melodische Klänge, die aber immer ein parodistisches Element in sich zu tragen scheinen. Die Musiker verbindet die Liebe zum Ungewöhnlichen. Sie brechen aus der traditionellen Jazzformation aus und kreieren einen eigenen Sound.
Foto: Bernd Schölzchen

Die geplante Programmfolge:
Start 19:30 Uhr, part 1: 1. Günter Heinz Wetware Trio, 2. TWIRLS, 3. Günter Heinz - Wetware Trio + TWIRLS, Pause, part 2: Guerilla Jazz

Einlass ist 18.30 Uhr. Karten 19/5 als Vorbestellung gibt es ab sofort über zappa1959@aol.com und dann an der Abendkasse.

Der Jazzclub Nordhausen freut sich auf seine Gäste. Die Versorgung ist abgesichert (FBmG).
www.jazzclub-nordhausen.de
Termin:
22.10.2022, 19.30 - 22.00 Uhr
Ort:
Jazzclub „JAZZmangel“, Barfüßerstraße 3 in Nordhausen
Veranstalter:
Jazzclub Nordhausen e.V., 01722344293
Kontakt:
01722344293
weitere Infos:


028
Februar 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
Heute ist Dienstag der 07.02.2023.

Weitere Termine für den 22.10.2022 und andere Tage finden Sie in unserem Terminkalender.


039

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.