nnz-online

Entfesselte Gewalten

Donnerstag, 15. Juli 2010, 08:28 Uhr
Wochenlange Hitze um die 38°C, kein Lüftchen bewegt sich und bereits angestrengtes Nachdenken läßt den Schweiß in Strömen fließen. Doch dann kam, womit keiner mehr gerechnet hat. Auch Frank Jeschke nicht...

Gewitter (Foto: F. Jeschke)
Ein Wind frischte auf, verstärkte sich zu Böen, die in und um Nordhausen sämtliche Bäume ausästeten und gefährlich auf den Straßen liegenließ. Nachdem dann der entstandene Sturm nachgelassen hatte, ging es rund. Starkregen und Blitzentladungen klärten die Luft und es kühlte sich endlich ab. Fast wie aus dem Lehrbuch der Meteorologie fegte diese Gewitterzelle über uns hinweg.

Gewitterf (Foto: F. Jeschke)
Sie war Teil einer riesigen Gewitterfront, die letzte Nacht Deutschland überquerte und von der Küste bis zu den Alpen reichte. Dabei waren die Vorgänge über Nordhausen nur ein kleiner Teil des Ganzen. Eine Stunde nach Mitternacht war schon wieder alles vorbei. Zum Aufatmen nach einer solchen Hitzeperiode hat es aber allemal gereicht.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 nnz-online.de