nnz-online

nnz-Forum: Etwas anderer Physikunterricht

Montag, 21. Dezember 2009, 07:21 Uhr
Über einen etwas anderen Physikunterricht berichtet Lena Köhler im Forum der nnz. Den erlebten Schüler des Herder-Gymnasiums in Wolfsburg...


In diesem Monta unternahmen die Klassen 7a und 7b des Herder-Gymnasiums Nordhausen/Ilfeld im Rahmen des Physikunterrichts eine Exkursion nach Wolfsburg ins „phaeno“. Dort hatten alle Schüler an etwa 300 Experimentierstationen die Möglichkeit, naturwissenschaftliche Phänomene selbst zu entdecken.

Vom sich drehenden „Hexenhaus“ bis zu „Fakirs Nachtlager“. Im „phaeno“ wurden verschiedenste Bereiche des naturwissenschaftlichen Unterrichts miteinander verknüpft, z.B. Licht und Wahrnehmung, Akustik und Mathematik, Elektrizität und Magnetismus aus dem Bereich der Physik, aber auch Experimente aus den Bereichen Biologie, Geographie und Chemie den Schülern geboten.

„Fakirs Nachtlager ist ein aufregender Spaß, denn wenn man sich auf dieses Brett legt, fahren aus ca.300 Löchern Nägel heraus.“, berichtete Tim, Eric schwärmte vom sich drehenden Hexenhaus, denn obwohl er still auf einer Bank saß wurde ihm schwindlich. Besonderen Spaß hatten die Mädchen an der elektrisch geladenen Kugel, weil ihnen ihre Haare zu Berge standen. Alle Schüler waren sich einig , dass die Zeit im phaeno viel zu schnell verging und sie solch eine Exkursion gerne wiederholen möchten.
Lena Köhler, 7b
Anmerkung der Redaktion:
Die im Forum dargestellten Äußerungen und Meinungen sind nicht unbedingt mit denen der Redaktion identisch. Für den Inhalt ist der Verfasser verantwortlich. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzungen vor.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 nnz-online.de