nnz-online

Montagsdemo am 12. Oktober!

Freitag, 09. Oktober 2009, 12:06 Uhr
Nein, keine Angst Damen und Herren Politiker, nicht wirklich. Aber im Theater als Hörbühne. Einzelheiten mit einem Klick.


Heute sind sie Mitte vierzig: Susanne, Ina, Spinner, Bomber und Gregor. Sie waren Mitte der Achtziger nach einem Fußballspiel aufeinander getroffen, als sie sich wegen einer Messerstecherei vor der Polizei in Sicherheit gebracht hatten. Gewalt im Westen? Nein, Gewalt an einem normalen Wochenende im Osten, in der DDR. Die Gärtnerin (damals 19), die Schülerin (16), den Abiturienten (18), den Bauarbeiter (22) und den Stahlschmelzer (21) verband nur, dass sie an diesem Tag beim Spiel Berlin gegen Dresden im Fußballstadion waren. Und eins verband sie, worüber sie so nie nachgedacht hatten: Jeder hatte seinen Platz in dem Land, und doch rieben sich alle fünf mit ihrem Hunger nach Leben an den Beschränkungen bewusst oder unbewusst wund.

Die „Hörbühne Die Montagsdemo“ beginnt am kommenden Montag, 12. Oktober 2009, um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 Euro.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 nnz-online.de