nnz-online
Hochschule Nordhausen begrüßt wieder Prof. Dr.-Ing. Michael Rutz

Zurück zu den Wurzeln

Dienstag, 03. Mai 2022, 19:57 Uhr
Der gebürtige Nordthüringer Michael Rutz, der nun durch Hochschulpräsident Prof. Dr. Jörg Wagner zum Professor ernannt wurde, hat einst selbst an der Nordhäuser Hochschule studiert...

Ernennung von Prof. Dr.-Ing. Michael Rutz durch Hochschulpräsident Prof. Dr. Jörg Wagner. (Foto: Christiane Oeftiger) Ernennung von Prof. Dr.-Ing. Michael Rutz durch Hochschulpräsident Prof. Dr. Jörg Wagner. (Foto: Christiane Oeftiger)


Als einer der ersten studierte er hier von 2000 bis 2004 den Diplomstudiengang Stoff- und Flächenrecycling mit dem Vertiefungsgebiet Stoffrecycling & Verfahrenstechnik.

Das Thema Recycling zieht sich auch nach seinem Abschluss wie ein roter Faden durch den beruflichen Werdegang. So war Michael Rutz nach seinem Studium 5 Jahre als Projektleiter im Bereich Aufbereitung von Primär- und Sekundärrohstoffen und der Entwicklung von Recyclingverfahren bei der UVR-FIA GmbH in Freiberg tätig.

2009 ging es nach Erfurt zur PV Silicon Forschungs- und Produktions GmbH, wo er als Fertigungsingenieur arbeitete. Hier war die Photovoltaik sein Schwerpunkt und er beschäftigte sich insbesondere mit dem Verfahren, Siliziumblöcke in hauchdünne Scheiben (Wafer) zu zerteilen, um sie später für Solarmodule zu nutzen.

2011 ging es zurück zur Hochschule Nordhausen, wo Michael Rutz bis 2016 als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig war. Parallel begann er mit seiner Promotion zum Thema Luftreinhaltung und Entstaubung. Hierbei handelte es sich um eine kooperative Promotion mit der TU Clausthal. 2018 verteidigte er seine Dissertation mit dem Titel „Konzeptionelle und experimentelle Untersuchungen zur Effizienzsteigerung von Oberflächenfiltern“.

2017 ging Michael Rutz zum Automobilzulieferer Wiegand GmbH in Schlotheim und beschäftigte sich hier intensiv mit Energie-, Umwelt-und weiteren Nachhaltigkeitsthemen.

Im Mai 2021 bewarb sich Michael Rutz dann auf die damals ausgeschriebene Professur für Recyclingtechnik an der Hochschule Nordhausen und bekam die Zusage.
Seit April ist Michael Rutz nun Professor im englischsprachigen Masterstudiengang Environmental and Recycling Technology. Mit gerade mal Anfang 40 ist er einer der jüngsten Professoren an der Hochschule und darüber hinaus der erste im Fachbereich, der selbst hier studiert hat.

„Ich freue mich sehr über die Rückkehr an meine Hochschule. Hier hat sich in den zurückliegenden Jahren so viel getan. Aus der Idee, mehr Platz für Forschung zu haben, ist die Vision eines Forschungscampus entstanden, die mehr und mehr zur Realität wird beispielsweise durch das Thüringer Innovationszentrum für Wertstoffe. Ich bin sehr gespannt auf alles, was an der Hochschule noch entstehen wird und bin stolz darauf, dass ich diese Entwicklung nun voraussichtlich die nächsten 25 Jahre mit begleiten darf“, betont Prof. Dr.-Ing Michael Rutz.

Autor: red

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de