nnz-online
Aus dem Landtag

Videoüberwachung bietet nur trügerische Sicherheit

Donnerstag, 27. Januar 2022, 13:21 Uhr
Die heutige Anhörung im Innenausschuss zur Videoüberwachung habe aus Sicht der FDP gezeigt, das eine Videoüberwachung öffentlicher Plätze oft nur eine trügerische Sicherheit biete...

Das sagte jetzt FDP-Innenexperte Dirk Bergner. Das gelte vor allem dann, wenn nicht ständig Personal am Monitor eingesetzt sei und sich deshalb zeige, dass bei Straftaten nicht sofort mit Reaktionen zu rechnen sei. „Eine solche Placebo-Sicherheit ist ein Bärendienst am berechtigten Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung.“

Bergner betont: „Eine Überwachung öffentlicher Plätze per Kamera ist immer auch ein Grundrechtseingriff. Wir setzen uns stattdessen dafür ein, für zusätzliches Personal bei der Polizei zu sorgen. Insbesondere Fußstreifen sind wirksamer als jede Kamera.“
Autor: red

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de