nnz-online
Das Wetter heute, morgen, übermorgen

Im Bergland Frost und Glätte

Montag, 10. Januar 2022, 12:02 Uhr
Heute stark bewölkt, gelegentlich leichte Regenschauer, in den Hochlagen der Mittelgebirge gelegentlich leichte Schneeschauer. Höchstwerte 1 bis 4, im Bergland -2 bis 1 Grad. Schwacher Wind aus West bis Nordwest...

Bei Minus 1 Grad, Windstille und guten zehn Zentimeter Schnee erwachte heute Sophienhof im Harz (Foto: W. Jörgens) Bei Minus 1 Grad, Windstille und guten zehn Zentimeter Schnee erwachte heute Sophienhof im Harz (Foto: W. Jörgens)


In der Nacht zum Dienstag stark bewölkt bis bedeckt. Gelegentlich geringer Regen oder Sprühregen, im oberen Bergland geringer Schneefall oder gefrierender Sprühregen. In der zweiten Nachthälfte auch im Tiefland streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe. Tiefstwerte 1 bis -1 im Bergland bis -4 Grad. Schwachwindig.

Am Dienstag zunächst stark bewölkt und im Tagesverlauf einige Auflockerungen. Kein Niederschlag. Maximal 0 bis 3 Grad. Schwachwindig. In der Nacht zum Mittwoch Aufzug dichterer Bewölkung, örtlich Nebel, meist niederschlagsfrei. Bei schwachem südlichem Wind Temperaturrückgang auf -2 bis -5 Grad.

Am Mittwoch zunächst stark bewölkt bis bedeckt und vereinzelt geringer Regen oder Schneefall, ab dem Nachmittag gebietsweise Auflockerungen. Höchstwerte 1 bis 4, im Bergland -1 bis 1 Grad. Schwacher Wind um West. In der Nacht zum Donnerstag meist stark bewölkt und niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 0 bis -3 Grad. Schwacher Südwestwind.

Am Donnerstag anfangs meist dicht bewölkt, im Tagesverlauf von Nordwesten her Bewölkungsrückgang und vermehrt sonnige Abschnitte. Bei schwachem Wind um West Maxima zwischen 4 und 7, im Bergland sowie im Werratal 1 und 4 Grad. In der Nacht zum Freitag locker bewölkt, örtlich Nebel. Abkühlung der Luft auf 1 bis -2 Grad. Schwacher Wind aus West.
Autor: red

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de