nnz-online
Torsten Münchow spricht Buch eines lokalen Fitness-Trainers ein

Fernsehprominenter arbeitet in Herreden

Sonnabend, 30. Oktober 2021, 23:30 Uhr
Stars im Studio hatte Michael Pendzialek in seinem Tonstudio in Herrenden schon einige. Heute kam ein aus Film und Fernsehen bekannter dazu. Grund war die Hörbuchfassung eines demnächst erscheinenden Buches über Gesundheittipps

Torsten Mücnchow liest regionalen Buchtitel ein (Foto: M.Pendzialek) Torsten Mücnchow liest regionalen Buchtitel ein (Foto: M.Pendzialek)

Thomas Erny, der Betreiber des Nordhäuser Fitnessstudios „Carpe diem“ hat ein Buch geschrieben, das „Thoms Reise ins ich“ heißt und im Untertitel verheißt, „in 66 Tagen zur chronischen Gesundheit“ zu gelangen. Zur besseren Vermarktung ließ er eine Hörbuchfassung produzieren und griff dabei auf das Tonstudio Music Stable des Nordhäusers und anerkannten Tonmeisters Michael Pendzialek zurück, der in Herreden sein Domizil aufgeschlagen hat.

Die äußerst prominente Stimme für den Text steuerte niemand Geringeres als Torsten Münchow bei, bekannt als Serienheld in der beliebten ARD-Seifenoper „Großstadtrevier". Der dreifache Berliner Familienvater ist auch als Synchronsprecher mehrerer Filmstars bekannt geworden und hat inzwischen über vierzig Hörbücher eingelesen, an Videospiele mitgewirkt und sich an zahlreichen Bühnen als Schauspieler und Regisseur einen guten Namen gemacht. Nun ist er in Kürze auch im Hörbuch „Thoms Reise ins ich“ zu hören und verbrachte heute eine produktive Zeit im Südharz.

Wie es mit dem Hörbuch weitergeht, werden wir Ihnen hier berichten, sobald es fertig produziert ist. Heute Nachmittag entspannten sich die Macher erst einmal im Nordhäuser „Café Sahne“ von ihrem gesundheitspädagogischen Wirken.
Olaf Schulze
Autor: red

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de