nnz-online
Ellrich

Mitbring-Picknick in St. Johannis

Montag, 04. Oktober 2021, 10:19 Uhr
Netzwerkkirche Ellrich (Foto: Evangelischer Kirchenkreis Südharz) Netzwerkkirche Ellrich (Foto: Evangelischer Kirchenkreis Südharz)
Der lang ersehnte Baustart in der St.-Johannis-Kirche in Ellrich steht an. „Das soll ein Neubeginn für uns und Ellrich werden“, erzählt Pfarrer Jochen Lenz. Und der muss natürlich gefeiert werden. Gemeinsam will man am Freitag in der St. Johanniskirche ein Mitbring-Picknick veranstalten und natürlich „netzwerken“...

Los geht es am 8. Oktober um 18.00 Uhr. Jeder darf etwas zum Gelingen mitbringen, seinen Lieblingsmenschen, sein Lieblingsessen und sein Geschirr oder auch einen kleinen Beitrag. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Ein Musikstück auf einem mitgebrachten Instrument, ein Lied, eine lustige Geschichte vor allem aber gute Laune. Großes ging diesem Baustart voraus: der Sieg im „Mach-Dich-ran-Wettbewerb“ mit dem Gewinn von 200.000 Euro, die Bereitstellung von Fördergeldern für den Innenausbau und die Zuwendung für die Wiedererrichtung der Doppeltürme. Ministerpräsident Bodo Ramelow setzte sich für diese Zuwendung aus dem SED-Vermögen ein. Im Spätherbst kann nun der Baustart für die Innengestaltung der St.-Johannis-Kirche der Netzwerkkirche erfolgen.

Doch wie gestaltet, feiert man einen solchen Beginn? Bei einem großen Neubau erfolgt eine Grundsteinlegung, später feiert man ein Richtfest oder bei der Einweihung wird symbolisch ein Band durchschnitten. Sollte dieser Beginn eines umfangreichen Ausbaus des Innenraumes inklusive Heizung, Licht- und Tontechnik, Sanitär- und Servicebereiche so sang- und klanglos stattfinden? Denn dieser Baubeginn ist zugleich der symbolische Abschied von dem Ort, der bislang überwiegend kirchlichen Zwecken diente. „Wobei Abschied selbstverständlich nicht bedeutet, dass nun keine kirchlichen Veranstaltungen in St. Johannis mehr stattfinden“, betont Pfarrer Lenz. Vor allem aber ist es ein Neubeginn, der neue Wege eröffnet eine Kirche zu schaffen für alle Menschen in und um Ellrich sowie für Besucher. Eine Kirche für Begegnungen und Gespräche, für gemeinsame Veranstaltungen soll es werden, eben eine Netzwerkkirche, in der sich alle begegnen können, sich zu Hause fühlen. Dieser Abschied und der Neubeginn, so die Idee der Netzwerkgruppe Ellrich, soll mit den Ellrichern und den Menschen der umliegenden Gemeinden nun genüsslich gefeiert werden netzwerken inklusive.

Übrigens: Mitwirkende in der Netzwerkgruppe werden noch gesucht. Wir freuen uns über rege Mitarbeit! Bei Interesse bitte melden bei Pfarrer Jochen Lenz, Tel. 0152/54780996; mail jochen.lenz@gmx.net und bitte Name, Anschrift und Telefon oder mail nicht vergessen!
Autor: red

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de