nnz-online
Grüne luden ein

Fahrradkino und Gespräche auf dem Bebelplatz

Dienstag, 14. September 2021, 16:43 Uhr
Nicht zufällig luden die Nordhäuser Grünen am gestern zum Fahrradkino auf den Nordhäuser August-Bebel-Platz ein. Man wollte ins Gespräch kommen über die Bedeutung des Platzes zur Wendezeit und wie man diese heute im Rahmen einer Neugestaltung ausreichend würdigen kann...

Begrüßt von Heike Möller, Direktkandidatin der Grünen im Wahlkreis 189, tauschten sich Bürger aus Nordhausen, sowie Vertreter der Bürgerinitiative „August“ in einem von Bernhard Stengele, Landessprecher der Thüringer Grünen, moderierten Gespräch aus. Auch die zur Wendezeit in der Bürgerrechtsbewegung aktive Gisela Hartmann berichtete von ihren Erfahrungen: „Es ist sehr emotional heute hier zu stehen, während die Welt wieder vor weitreichenden Umbrüchen und Herausforderungen steht.“, sagte sie im Rückblick auf die Wendezeit. Heute ist es die Klimakrise, die uns vor ungeahnte Herausforderungen stellt.

Fahrradkino auf dem August-Bebel-Platz mit Bundestagskandidatin Heike Möller (links) (Foto: Kreisverband Bündnis '90/Die Grünen Nordhausen) Fahrradkino auf dem August-Bebel-Platz mit Bundestagskandidatin Heike Möller (links) (Foto: Kreisverband Bündnis '90/Die Grünen Nordhausen)


Auch deshalb scheint es aus der Zeit gefallen ein Parkhaus auf dem August-Bebel-Platz errichten zu wollen. Ziel aller an diesem Abend Anwesenden ist es, den Platz zu einem sehens- und besuchenswerten Zentrum für Nordhausen zu entwickeln und die Beeinträchtigungen für die Anwohner, vor allem durch Staubentwicklung, zu beseitigen. Eine Umgestaltung zu einem Park mit Erholungswert und einer integrierten Fläche für Veranstaltungen wie Zirkus oder Rummel ist dabei nur eine von vie-len denkbaren und vorgeschlagenen Varianten. Darüber hinaus sollte durch eine Installation an die Bedeutung des Platzes zur Wendezeit erinnert werden.

Im Anschluss an den regen Austausch wurde der Film „Ballon“ gezeigt, der die Geschichte einer abenteuerlichen Flucht zweier Pößnecker Familien mittels Heißluftballons aus der DDR erzählt. Passend in die heutige Zeit mit ihren Herausforderungen erzeugten die Zuschauer den benötigten Strom für die Kinovorstellung aus eigener Kraft mit den mitgebrachten Fahrrädern."
Kreisverband Bündnis '90/Die Grünen Nordhausen
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de