nnz-online
Nach Feuer in der letzten Nacht:

Brandstifter in Kleinfurra schnell gefasst

Sonntag, 18. Juli 2021, 12:45 Uhr
Nachdem es in den vergangenen Wochen und Monaten in Bleicherode zu mehreren Brandstiftungen kam, brannte es gestern Nacht in Keinfurra. Hier war die Polizei noch schneller erfolgreich als in Bleicherode...

Partyschuppen brannte in Kleinfurra heute Nacht (Foto: S.Dietzel) Partyschuppen brannte in Kleinfurra heute Nacht (Foto: S.Dietzel)

In den letzten Wochen/Monaten brannte es mehrfach in der Bleicheröder Karl-Liebknecht-Straße sowie in der Wallstraße. Immer wieder mussten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren ausrücken und die Feuer bekämpfen. Zuletzt konnte die Nordhäuser Kriminalpolizei den Täter schließlich überführen.

Diese Nacht brannte es im F-Gebiet in Kleinfurra. Hier loderten Flammen aus einem Party-Unterstand an einem Wohnhaus. Gegen 00.40 Uhr wurde die Feuerwehr Rüxleben alarmiert. Die Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht und die Flammen gelöscht werden.

Der Kriminaldauerdienst wurde zur Brandursachenermittlung hinzugezogen.
Die Polizeibeamten befragten die Anwohner vor Ort und trafen dort auch auf einen "alten Bekannten". Der Verdächtige räumte die Brandstiftung ein und wurde noch in der Tatnacht an Ort und Stelle festgenommen.

Nun muss der zuständige Richter entscheiden, ob der Mann in Haft bleibt.


Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de