nnz-online
Freibäder sollen für Kinder und Jugendliche kostenlos werden

Ab in die Freibäder!

Montag, 14. Juni 2021, 14:38 Uhr
Ein kleines Dankeschön an Familien und insbesondere die Kinder und Jugendlichen, die in den letzten Monaten viel mitgemacht haben: Die Stadtverwaltung Nordhausen prüft derzeit den kostenlosen Besuch der Freibäder Salzaquellbad und Bielener Kiesgewässer für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr...

Die Stadt plant Kindern und Jugendlichen den kostenlosen Eintritt in die Freibäder zu ermöglichen (Foto: Stadtverwaltung Nordhausen) Die Stadt plant Kindern und Jugendlichen den kostenlosen Eintritt in die Freibäder zu ermöglichen (Foto: Stadtverwaltung Nordhausen)


Die einmalige Aktion soll für den Zeitraum vom 15. Juli 2021 - über die Sommerferien - bis zum Ende der Freibadesaison gelten. „Die derzeitigen sommerlichen Temperaturen stimmen mich hoffnungsfroh: Der Sommer in der Stadt Nordhausen wird gut werden! Daher ist es für mich persönlich eine kleine Selbstverständlichkeit, Eltern zu entlasten und den Kindern und Jugendlichen unserer Stadt nach über einem Jahr Pandemie etwas richtig Gutes zu ermöglichen. Ich hoffe, dass der Stadtrat diesen Weg mitgehen wird“, so Oberbürgermeister Kai Buchmann.

Nach den jetzigen Terminplanungen würde der Stadtrat in seiner Sitzung am 14. Juli diesen Vorschlag aus der Stadtverwaltung zur Beschlussfassung vorgelegt bekommen. Zuvor müssen noch die Gremien der städtischen Gesellschaften Badehaus Nordhausen GmbH sowie HVV diesem Vorgehen zustimmen.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de