nnz-online
Medienhaus Heck verkündet Termin vom 13.- 15. August

Tradition lebt - Altstadtfest kommt!

Montag, 14. Juni 2021, 09:30 Uhr
Nordhausens Altstadtgassen werden am Wochenende vom Freitag, dem 13. bis zum Sonntag, dem 15. August das 26. Altstadtfest Nordhausens erleben. Dort sollen sich die Nordhäuser und ihre Gäste in altbewährtem Stile tummeln können, wenn es das Infektionsgeschehen zuläßt

Das Altstadtfest kehrt 2021 zurück (Foto: nnz-Archiv) Das Altstadtfest kehrt 2021 zurück (Foto: nnz-Archiv)

"Das Gesundheitsamt des Landkreises hat unter den gegenwärtigen Bedingungen bereits der Durchführung des Altstadtfestes zugestimmt", freut sich Veranstalter Heck. Die genauen Hygienekonzepte werden den dann herrschenden Inzidenzzahlen angepasst, falls zu diesem Zeitpunkt überhaupt noch Werte messbar sein sollten.

In Hamburg steht der gebürtige Nordhäuser Sven Bolko Heck mit seinem Team in den Startlöchern, um ein erlebnisreiches Wochenende auf die Beine zu stellen. Möglichst vom Rathaus bis zu Mecklenburgs Hof soll sich das bunte Treiben erstrecken, Bühnen werden wie gehabt auf dem Sportplatz am Spenderkirchhof, vorm Felix, an der Altendorfer Stiege und wie der Veranstalter hofft auf dem Rathausplatz sein. Einer der ursprünglichen Bühnenplätze auf dem Blasiikirchplatz ist in diesem Sommer ja bekanntlich vom Klimapavillon belegt.

Die beiden Altstadtoriginale Hannichen Vogelstange und Altstadt-Manne fiebern dem Fest schon ungeduldig entgegen und können es kaum erwarten, ihre Kommentare zum Leben und Treiben ihrer Heimatstadt an ein feierwütiges Publikum weiter zu geben.

Die Coverband „Quo Times“ wird die alten Hits der legendären Gruppe „Status Quo“ wieder aufleben lassen und „Soltoros“ aus Hamburg präsentiert spanischen FlamenKo-Rock. Neben vielen weiteren größeren und kleineren Unterhaltungs-acts werden auch die Nordhäuser Nachwuchsmusiker sich wieder auf einer der Bühnen präsentieren.

Die Altstadt-Originale Hannichen Vogelstange und Altstadt-Manne (Foto: Medienhaus Heck) Die Altstadt-Originale Hannichen Vogelstange und Altstadt-Manne (Foto: Medienhaus Heck)

Die Leipziger Brauerei Ur-Krostitzer ist einer der festen Partner, auf die Heck bei der Durchführung des Festes bauen kann, viele andere kommen hinzu, damit auch diese sechsundzwanzigste Auflage der Altstadtfestivitäten als ein gelungenes Wochenende in die Annalen eingehen kann.

Nach der langen Lockdown-Zeit ist das Altstadtfest das erste Großereignis dieser Art in der Rolandstadt und es wird spannend sein zu sehen, wie die Bürgerschaft auf ein solches Angebot in der Nach-Corona-Ära reagiert. Über Einzelheiten und die weiteren Entwicklungen zu Ablauf und Standorten des Altstadtfestes werden wir Sie hier in der nnz in den nächsten Wochen aktuell informieren.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de