nnz-online
Online-Trainings geben Tipps gegen Bewegungsarmut

Kinder in Bewegung bringen

Dienstag, 18. Mai 2021, 11:11 Uhr
Seit Monaten müssen Kinder auf Sportunterricht oder Vereinssport verzichten. Bewegungsarmut, Übergewicht, Konzentrations- und Koordinationsprobleme sind die Folge...

„Um Kinder auch in der Pandemie gezielt in Bewegung zu bringen, haben wir gemeinsam mit den Bewegungsexperten Sven und Max Bresemann aus Rudolstadt Online-Trainings zum live mitmachen entwickelt“, sagt Matthias Körner, Regionalgeschäftsführer der IKK classic in Leinefelde. Die Trainings wurden speziell für Kita- und Grundschulkinder konzipiert. Je nach Altersstufe werden verschiedene Inhalte angeboten. Im Vordergrund stehen neben der Kräftigung der Muskulatur und kleinen Ausdauereinheiten auch Übungen für eine gute Körperhaltung und zur Koordination. Ein spaßiger Wettkampf zum Abschluss jeder Einheit rundet das Programm ab und sorgt für Freude und Motivation.

Termine:
  • 24. Mai, 16.00-17.00 Uhr, Training für Kita-Kinder
  • 25. Mai, 15.00-16.00 Uhr, Training für Grundschüler
  • 31. Mai, 16.00-17.00 Uhr, Training für Grundschüler
  • 01. Juni, 15.00-16.00 Uhr, Training für Kita-Kinder

Das Angebot steht interessierten Kindern und ihren Eltern kostenfrei zur Verfügung und soll mit praktischen und einfachen Anregungen Kindern eine Alternative zu fehlenden Bewegungsanlässen im Alltag bieten. Für die Teilnahme an den Online-Trainings werden lediglich ein PC oder Tablet mit Internetzugang und Audioempfang, eine Gymnastikmatte und ausreichend Platz benötigt. Eine Anmeldung ist unter
ikk-classic.de/seminare-thr erforderlich. Danach erhalten die Teilnehmer eine E-Mail mit allen erforderlichen Zugangsdaten.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de