nnz-online
Erdfall am Salzagraben

Der Erdkrater wurde größer

Dienstag, 30. März 2021, 22:28 Uhr
Bereits in der vergangenen Woche kursierten die ersten Gerüchte, dass es am ehemaligen Gelände des Katastrophenschutzen am Salzagraben "Bewegungen" gegeben habe...

Erdfall wurde größer (Foto: Landratsamt Nordhausen) Erdfall wurde größer (Foto: Landratsamt Nordhausen)
Nach Auskunft der Kreisverwaltung jedoch, habe es keinerlei Bewegungen auf dem Gelände gegeben, das immer noch abgesperrt sei. Am Donnerstag, so ist es in einzelnen Chatgruppen zu lesen, soll es Alarm in der Berufsschule gegeben haben. Auch sollen Mitarbeiter des Katastrophenschutzen vor Ort gewesen sein.

Heute nun ist genau das passiert, über das in der vorigen Woche noch spekuliert wurde. Der Erdkrater auf dem Gelände am Salzagraben hat sich heute Vormittag weiter vergrößert, jedoch innerhalb der Absperrung, teil die Pressestelle der Kreisverwaltung der nnz mit.

Ein Großteil der ehemaligen Lagerhalle ist dabei in den Krater gerutscht. Gefahr für Menschen bestand nicht. Das Bauordnungsamt der Stadt Nordhausen ist schon informiert. "Wir werden die Bewegungen weiter beobachten", so die Kreisverwaltung.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de