nnz-online
Aus der Arbeit der Autobahnpolizei

Trunkenheitsfahrt auf der A38 gestoppt

Montag, 29. März 2021, 08:33 Uhr
Gestern Abend gegen 20:45 Uhr stoppte eine Streife der Autobahnpolizeistation Nord einen Pkw mit auffälliger Fahrweise. Zuvor war der Fahrer eines Pkw Opel mit erhöhtem Tempo vom Parkplatz Galgenberg in Richtung Göttingen auf die A 38 los gefahren...

Der Fahrer wich dabei einem Lkw aus, mit dem es beinahe zu einer Kollision gekommen wäre. Auf der Richtungsfahrbahn Göttingen setzte sich die unsichere Fahrweise des Opels fort, weswegen der Pkw an der Anschlussstelle Breitenworbis von der Autobahn gelotst und der Fahrer kontrolliert wurde. Ein Atemalkoholtest bei dem stark schwankenden 54-jährigen Fahrer ergab einen Wert von über ein Promille. Eine Blutprobenentnahme erfolgte anschließend im Krankenhaus in Heilbad Heiligenstadt. Der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt und der 54-Jährige setzte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen seine Fahrt als Gast in einem Taxi fort.
Autor: red

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de