nnz-online
Verkehrsbetriebe Nordhausen

Aktuelles zu Fahrscheinverkauf und Fahrplanänderungen

Freitag, 27. März 2020, 10:39 Uhr
Aufgrund der aktuellen Situation ist der Fahrscheinverkauf durch die Bus- und Straßenbahnfahrer leider nicht mehr möglich. Die vorläufige Thüringer Grund-Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie vom 24. März 2020 schränkt den Fahrscheinverkauf über die Vertriebsagenturen der Verkehrsbetriebe Nordhausen ein. Trotzdem haben folgende Fahrscheinagenturen weiterhin geöffnet:
  • Bestellagentur Baake, Hohekreuzstraße 17, Nordhausen
  • EDEKA Schäfer, Dr.-Robert-Koch-Straße 3, Nordhausen
  • Press + Books, Bahnhofsplatz 6 (DB-Gebäude), Nordhausen
  • Schlüsseldienst Bahns, Stolberger Straße 11, Nordhausen
  • Lotto & Postagentur Bühling, Hauptstraße 36, Nordhausen
  • cool@school GmbH, Bochumer Straße 161, Nordhausen
  • Spezialitäten Brettschneider, Rautenstraße 11 Südharz-Galerie, Nordhausen
  • ab 28.03.2020: Aschenbrenner & Sänger GmbH, Kornmarkt 1, Nordhausen
  • Lotto & Presseshop Kronberg, Am Ritterberg 2, Rottleberode

Beachten Sie, dass die derzeitigen Öffnungszeiten eventuell von den regulären abweichen können, bitte informieren Sie sich.

Die stationären und mobilen Fahrscheinautomaten in den Haltestellen und Straßenbahnen stehen für den Bezug von Fahrscheinen als Alternative zur Verfügung.
Falls Sie persönlich nicht die Möglichkeit haben sollten, sich mit notwendigen Fahrscheinen zu versorgen, bieten wir Ihnen ab sofort die Möglichkeit, von Montag bis Freitag in den regulären Geschäftszeiten der Verkehrsbetriebe per Telefon: 03631 639-0 oder per E-Mail: info@stadtwerke-nordhausen-gmbh.de Ihre Tickets zu bestellen.

Beachten Sie bitte den Mindestbestellwert von 10,00 EUR, der Postversand erfolgt kostenfrei. Mit der Bestellung bestätigen Sie uns, die Bestimmungen zum Datenschutz gelesen zu haben und akzeptieren diese.
Die bestehende Gefährdung der Ausbreitung des Coronavirus und die daraus resultierende Umsetzung des Infektionsschutzgesetztes und deren Verordnungen zur Eindämmung einer Pandemie führen ebenfalls zu folgenden Fahrplanänderungen:
  • Straßenbahnverkehr ab 30.03.2020: Linie 1 und 2; verkehrt von Montag bis Sonntag im 30 Minuten-Takt; die Linie 10 bleibt von den Änderungen unberührt
  • Stadtbusverkehr: verkehrt grundsätzlich wie an Ferientagen; Ausnahme ist die Linie A, diese verkehrt von Montag bis Freitag im 30-Minuten-Takt
  • Regionalbusverkehr: verkehrt grundsätzlich wie an Ferientagen.

Weitere Fahrplanauskünfte beantworten die Mitarbeiter der Betriebsleitzentrale unter 03631 639-215 oder 03631 639-216. Die Verkehrsbetriebe Nordhausen bitten ihre Fahrgäste um Verständnis.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 nnz-online.de