nnz-online
NNZ-Sportvorschau Kegeln

Salza empfängt den Tabellendritten

Freitag, 14. Februar 2020, 11:12 Uhr
Thüringens Keglerinnen und Kegler biegen langsam auf die Zielgerade ein. Für die Senioren steht am Wochenende der drittletzte Spieltag auf dem Programm, für die Frauen und Männer der viertletzte...

Und für die Männer der SG Bleicherode/Sollstedt ist es wohl letzte Chance, am Ende doch noch den letzten Tabellenplatz verlassen zu können. Doch dazu zunächst am Sonnabend in Wechmar gewonnen werden und eine Woche später zu Hause das noch ausstehende Spiel der Hinrunde auch gegen Wechmar. Die SG darf sich keinen Schwachpunkt leisten.

Für die Frauen des Nordhäuser SV dagegen ist noch der Kampf um Platz Zwei angesagt. Den hat zur Zeit zwar das NSV-Team inne, doch Ollendorf auf Platz Drei steht nach Minuspunkten besser da. Beide müssen diesmal auswärts antreten. Ollendorf hat bei Sondershausen II die klar höhere Hürde zu meistern als die Nordhäuserinnen. Die reisen zum Tabellenletzten nach Gräfenroda und sind klarer Favorit.

Auf eine spannende Partie dürfen sich die Anhänger der Salzaer Senioren freuen. Sie empfangen am Sonnabend auf der Heimbahn an der Wertherhalle den Tabellendritten Kromsdorf. Salza will die schwache letzte Partie in Buttstädt vergessen machen, mit einem Sieg das Punktekonto ausgleichen und in der Tabelle wieder ein, zwei Plätze nach oben klettern. Im Hinspiel hatte man sich trotz starker Leistung 1:5 geschlagen geben müssen.
In der Landesliga 100 Wurf rückt der Showdown um den Staffelsieg und damit die Thüringer Landeskrone immer näher. Am vorletzten Spieltag kommt es zwischen den beiden punktgleichen Spitzenreiter Gebesee und Titelverteidiger Nordhausen in Nordhausen zum direkten Vergleich und damit höchstwahrscheinlich zur Entscheidung. Doch zunächst haben beide an diesem Wochenende Auswärtsaufgaben zu lösen. Der Papierform nach lösbare. Gebesee reist zum Tabellenvorletzten nach Schmölln. Nordhausen zieht es ins Elstertal nach Silbitz/Crossen. Das einstige Spitzenteam hat in dieser Saison arge Sorgen, hat auch zu Hause erst zweimal gewonnen.

Platz Zwei in der Senioren-Landesklasse ist für die NSV-Zweite bei sechs Punkten Vorsprung auf Clingen schon so gut wie sicher. Beide treffen am Sonnabend in Nordhausen aufeinander und da sollten die NSVer um Kapitän Uwe Hempowicz den einen theoretisch noch fehlenden Punkt klar machen. Schon im Hinspiel war man Clingen deutlich überlegen.

Landesklasse Frauen 100 Wurf
SV 90 Gräfenroda Nordhäuser SV
Sonntag 9 Uhr

1.Landesklasse Männer 120 Wurf
SSG Wechmar SG Bleicherode/Sollstedt
Sonnabend 13 Uhr

Landesliga Senioren 120 Wurf
TSG Salza TSV 1928 Kromsdorf
Sonnabend 13 Uhr Wertherhalle

Landesliga Senioren 100 Wurf
Elstertal Silbitz Nordhäuser SV
Sonnabend 13 Uhr

Landesklasse Senioren 100 Wurf
Nordhäuser SV II Eintracht Clingen
Sonnabend 13 Uhr Rotleimwiese
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 nnz-online.de