nnz-online
Stadtradeln Nordhausen 2019

311 Nordhäuser schafften 58.750 km

Mittwoch, 10. Juli 2019, 09:30 Uhr
Nordhausen hat in diesem Jahr erneut am Stadtradeln teilgenommen. Im Zeitraum vom 9. bis zum 29. Juli haben die 311 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre geradelten Kilometer notiert und sind damit auf die 1,47-fache Länge des Äquators gekommen. Das entspricht einer Einsparung von circa 8.343 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

„Für die zweite Nordhäuser Teilnahme am Projekt gab es gute Resonanzen. Mit 58.750 Kilometern legten wir mehr als doppelt so viele Kilometer wie letztes Jahr zurück. Für uns steht das Mitmachen und die Stärkung des Fahrrads als Verkehrsmittel in Nordhausen im Vordergrund“, fasst Kai Buchmann, Oberbürgermeister Nordhausens, die Ergebnisse zusammen. Er ergänzt, dass „die Steigerung der Teilnehmer um das Dreifache gegenüber dem Vorjahr dem Trend zum Fahrrad bzw. zur klimabewussten Fortbewegung entspricht“.

Die stärkste Radlergemeinschaft stellte in diesem Jahr das Team von eldorado Nordhausen gefolgt von den Teams der Hochschule Nordhausen und der FEUER powertrain GmbH & Co. KG.
Als Besonderheit in diesem Jahr hat sich die Kreissparkasse Nordhausen bereiterklärt für jeden registrierten Kilometer 2 Cent zu Gunsten des Klimaschutzes in der Stadt Nordhausen zu spenden. Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter www.stadtradeln.de/nordhausen.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 nnz-online.de