nnz-online
Konzert in Friedrichsthal

Die "Kirchenmalermäuse" feiern

Montag, 08. Juli 2019, 19:55 Uhr
Am Samstag, dem 13. Juli, lohnt ein Ausflug nach Friedrichsthal. Denn es gibt was zu feiern.
Vor fünf Jahren machten sich die Friedrichsthalerinnen und Friedrichsthaler an die Renovierung ihrer Kirche. Die war seit dem Turmneubau in den neunziger Jahren immer mehr verwahrlost. Defekte Fenster, abgesperrte Emporen und blätternde Farbe verströmten eine resignative Traurigkeit. In nur einem Jahr wandelte sich das Bild: Von der Deckentonne bis zum Fußboden blieb nichts ungereinigt oder ungestrichen. Der Altar wurde kunstgerecht restauriert. Die seltene Kombination von Blau und Silber strahlt Festlichkeit aus. Und schon im Jahr darauf konnte auch die Orgel saniert werden.
Die Menschen, die das alles getragen haben, nennen sich „Die Kirchenmalermäuse“ und sind auch im Heimatverein engagiert. Es ist nun ihre Kirche und sie sind ihr treu geblieben. Denn nur mit regelmäßiger Benutzung und Pflege bleiben Häuser auch Gotteshäuser gute Orte. Die Kirchenmalermäuse wollen ihre Kirche und auch ein bisschen sich selber feiern. Am liebsten mit vielen Gästen.

Sie haben den Männerchor Nordhausen gewinnen können, der um 16 Uhr ein Konzert geben wird. Dessen Musik reicht von der Klassik bis zur Gegenwart und bezieht internationale Titel mit ein. Seit kurzem leitet Michael Martens den Chor.
Ab 15 Uhr gibt es vom guten Selbstgebackenen und Kaffee und nach dem Konzert - wie Sie die Friedrichsthaler kennen Herzhaftes zum gemütlichen Plausch auf der Kirchwiese.
Weitere Informationen: Pfr. i.R. Neubert 036336 576284
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 nnz-online.de