nnz-online
Wetter-Ausblick

Warmer Pfingstsonntag

Freitag, 07. Juni 2019, 16:08 Uhr
Nach einem im Nordwesten stürmischen Samstag wird der Pfingstsonntag überall warm. Nächste Woche geht es dann wechselhaft mit einem großen Temperaturgefälle von Ost nach West weiter...

Grafik (Foto: WetterOnline)
Am Samstagvormittag verabschieden sich letzte Schauer in Richtung Ostsee. Von Berlin bis München erwartet uns dann ein freundlicher Wechsel aus Sonne und Wolken, dazu bleibt es trocken. Im Nordwesten startet der Tag trocken.

Nachmittags sind von der Eifel bis nach Schleswig-Holstein dann einzelne Schauer unterwegs. Dazu bläst dort besonders vormittags noch ein stürmischer Wind. Teils sind auch Sturmböen möglich. Die Höchstwerte erreichen 19 Grad in der Eifel und bis zu 25 Grad an der Spree.

Am Sonntag scheint die Sonne in weiten Landesteilen von einem milchigen Himmel. Nachmittags und abends entladen sich im Südwesten einzelne Gewitter. Mit den Temperaturen geht es deutlich bergauf. Das Thermometer zeigt Spitzenwerte zwischen 21 Grad Richtung Dänemark und 29 Grad im Südosten an.

An den Folgetagen übernimmt ein Tief die Wetterregie. Wechselhaftes Juniwetter mit vielen Regengüssen ist die Folge. Zwischendurch zeigt sich aber auch die Sonne. Während im Westen nur 20 Grad drin sind, ist im Osten in schwüler Luft bei rund 28 Grad Schwitzen angesagt.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 nnz-online.de