nnz-online
Polnische Delegation zu Gast

Erfahrungsaustausch in Nordhausen

Mittwoch, 29. Mai 2019, 15:34 Uhr
Eine Delegation aus Polen hat sich in dieser Woche mit Mitarbeitern des BürgerServiceZentrums des Landratsamtes Nordhausen getroffen. Themen des Fachkräfteaustauschs waren unter anderem die Organisation und Abläufe der hiesigen Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde...

Zu Gast waren Landrat Robert Marcinkowski aus dem Landkreis Gostyn sowie Mitarbeiter der Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde des dortigen Landratsamtes. Gostyn ist wie der Landkreis Nordhausen ein Partnerlandkreis des Landkreises Unterallgäu so ist der Kontakt zwischen den Landratsämtern in Gostyn und Nordhausen entstanden.

Die Gäste aus Polen hospitierten nicht nur im BürgerServiceZentrum, sondern knüpften auch Kontakt zum Europa-Service Nordthüringen, den ebenfalls das Landratsamt Nordhausen betreut, sowie zum Berufsbildungszentrum Nordhausen (BBZ) der Stadtwerkegruppe.

Polnische Delegation zu Gast in Nordhausen (Foto: Christian Schelauske) Polnische Delegation zu Gast in Nordhausen (Foto: Christian Schelauske)

Geschäftsführer Olaf Salomon stellte die Ausbildungsangebote des Autodroms vor. Gemeinsam mit dem Europa-Service soll nun geprüft werden, ob beide Regionen zukünftig in der Berufsausbildung in der Logistikbranche kooperieren können. „Ich freue mich, dass sich so viele gute Anknüpfungspunkte für eine Zusammenarbeit ergeben haben“, sagt Landrat Matthias Jendricke. „Unter Einbeziehung des Berufsbildungszentrums wollen wir nun gemeinsam schauen, ob wir einen Austausch von Berufsschülern organisieren können.“

Hier wird der Europa-Service Nordthüringen unterstützen, denn förderfähig ist ein solcher Erfahrungsaustausch über EU-Programme. Neben dem fachlichen Austausch lernten die Gäste aus Gostyn auch den Südharz kennen und besichtigten beispielsweise bei einer Stadtführung die Kreisstadt Nordhausen, besuchten die Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei und Sophienhof.
Autor: red

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de