nnz-online
Schulen küren Sieger beim „SprintCheck“

Stadt-Finale für schnelle Grundschüler

Donnerstag, 16. Mai 2019, 12:51 Uhr
Etwa 1.100 junge Grundschulkinder aus Nordhausen haben erfolgreich am „SprintCheck“, präsentiert von der Echten Nordhäuser Marktpassage und LK Sportmarketing, teilgenommen und sind nun beim Stadt-Finale dabei...


Am Samstag (18. Mai) gehen sie ab 10 Uhr in der Echten Nordhäuser Marktpassage, Pferdemarkt 1, 99734 Nordhausen, und unter der Schirmherrschaft des 1. Beigeordneten und stellvertretenden Landrat, Stefan Nüßle, erneut an den Start.

Beim speziellen Laufparcours messen Lichtschranken, Geschwindigkeit, Wendigkeit und Reaktionsvermögen. Der Spaß an Bewegung steht dabei im Vordergrund und jeder Läufer erhält beim Stadt-Finale eine Urkunde. Da der Eintritt frei ist, freuen sich die Kinder über zahlreiche Zuschauer zum anfeuern.

Die Läufe des „SprintChecks“ werden von der Echten Nordhäuser Marktpassage, dem Kreissportbund Nordhausen, dem Landessportbund Thüringen, InJoy Nordhausen und Intersport Liebig unterstützt. Das Rahmenprogramm wird maßgeblich von der LK Sportmarketing Nordhausen GmbH gestaltet. Organisiert wird die Veranstaltung vom Deutschen Sport- und Präventionsnetzwerk.

Teilnehmende Schulen:
Albert-Kuntz-Schule
Grundschule Niedersalza
Bertolt Brecht Schule
Heinz-Sielmann-Schule Niedersachswerfen
Grundschule am Förstemannweg
Grundschule Ilfeld
Grundschule "Am Lohholz" Sollstedt

Startzeiten beim Stadt-Finale (jeweils Trainingsläufe, Finallauf und Siegerehrung):
10.00 11.15 Uhr: 1. Klasse
11.15 12.30 Uhr: 2. Klasse
12.30 13.00 Uhr: Halbzeit
13.00 14.15 Uhr: 3. Klasse
14.15 15.30 Uhr: 4. Klasse
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 nnz-online.de