nnz-online
Traditionelles Integrationsturnier

Internationale Volleyballer treffen sich in Nordhausen

Mittwoch, 24. April 2019, 11:14 Uhr
Der Südharzer Volleyballclub Nordhausen lädt am kommenden Sonntag (28.4.) ab 9 Uhr zum wiederholten Male zu einem großen Integrationsturnier in die Wiedigsburghalle ein. Zwölf Teams haben bisher zugesagt und die Organisatoren um den ehrenamtlichen Trainer und Lutz Kurth erwarten bis zu 120 Sportler zu diesem internationalen Vergleich...

Internationales Turnier (Foto: KSB) Internationales Turnier (Foto: KSB)
Neben den beiden gastgebenden SVC-Teams haben Volleyballmannschaften aus Arnstadt, Erfurt, Mühlhausen und Heiligenstadt ihr Kommen zugesagt. Erstmals werden die Freizeitvolleyballer um einen Wanderpokal spielen, den der LSB Thüringen gestiftet hat.

Das Nordhäuser Turnier ist in den letzten Jahren zu einer schönen Tradition und guten Adresse für multikulturelle sportliche Begegnung geworden. Unterstützt wird der SVC dabei vom Thüringer Landessportbund mit seinem Projekt „Integration durch Sport“ und dem Nordhäuser Kreissportbund mit seinem Integrationsbeauftragten. Die Spieler mit russischen, eritreischen, afghanischen und syrischen Wurzeln kommen ausgesprochen gern in die Wiedigsburghalle, die mit ihren drei Feldern und der liebevollen Versorgung durch die Nordhäuser Organisatoren beste Bedingungen für einen erfolgreichen Sporttag bietet.

Gespielt wird in drei Staffeln von jeweils vier Teams, ein Spiel hat zwei Sätze. Nach der Vorrunde werden in Dreiergruppen die Platzierungen von 1 bis 9 ausgespielt. Zuschauer sind zu diesem Ereignis ausdrücklich erlaubt und erwünscht.
Autor: red

Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de