nnz-online
Neuauflage

Geschichte von Nordhausen und dem Kreise Hohenstein

Montag, 22. April 2019, 08:55 Uhr
Ursprünglich als Einzelausgabe und Ergänzung für den Bestand der Stadtbibliothek geplant, erscheint nun ein Reprint der „Geschichte von Nordhausen und dem Kreise Hohenstein“ auch im Handel...

Geschichte der Stadt Nordhausen (Foto: Vincent Eisfeld)
In dieser klar und volkstümlich geschriebenen Geschichte von Stadt und Kreis sammelte der Nordhäuser Heimatforscher Heinrich Heine (18601931) das „Wissenswerteste“ aus unserer Heimat. Ursprünglich für die Schulen in Nordhausen empfohlen, wurde das um die Jahrhundertwende herausgegebene Buch auch in der Bürgerschaft populär.

Heinrich Heine war Lehrer und lebte seit 1888 in Nordhausen, wo er an der Knabenmittelschule Französisch, Englisch, Heimatkunde und Musik bis zu seiner Pensionierung 1925 unterrichtete. Er beschäftige sich intensiv mit der regionalen Geschichte, war Mitglied im Nordhäuser Geschichts- und Altertumsverein und veröffentlichte zahlreiche Abhandlungen.

120 Jahre später ist die „Geschichte von Nordhausen“ für Interessierte nur noch schwer auffindbar und war zuletzt auch in der Stadtbibliothek Nordhausen nicht mehr vorhanden. Daher entschloss sich der Bibliotheksmitarbeiter Vincent Eisfeld, das Büchlein auf eigene Kosten als Nachdruck herauszugeben.
Nach positiven Rückmeldungen ist die 76-seitige „Geschichte der Stadt Nordhausen und dem Kreise Grafschaft Hohenstein“ nun auch im Handel als Hardcover für 16,90 Euro erhältlich (ISBN 978-3-7481-2995-0) und macht ein schönes Stück Heimatgeschichte wieder zugänglich.
Vincent Eisfeld
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 nnz-online.de