nnz-online
35. Nordhäuser Jazzfest

Jazz Party mit dem "Wombo Orchestra"

Montag, 22. Oktober 2018, 16:32 Uhr
Sie sind wieder da. Diese Punk-Brass-Band ist nicht zu stoppen! Ob in der Straße oder auf der Bühne, Wombo Fanfaren erheben sich beim kleinsten rhythmischen Zeichen. Kräftig gedrungene, satte Hörner sind durch groovigen, perkussiven Trance miteinander verbunden...

Wombo Orchestra (Foto: Agentur)
Alles fügt sich durch Julie Romanís erotisch-raue und doch melodiöse Stimme im Sound-Gemälde von Wombo zusammen.

Brass-Band Arrangements musikalischer Raubzüge aus der Rock- und Jazzszene machen unausweichlich Lust auf Tanzen. Inspiriert durch Fishbone, Voodoo Glow Skulls, Rage Against The Machine und King Crimson, Fela Kuti, Kultur Shock oder Goran Bregovic, präsentiert das Wombo Orchestra ein Répertoire im „Fusion Cover“ zwischen Afro-Punk, Rock, Swing, Latin, Soul und Rap.

Wen die überschäumende Energie dieser Band nicht mitreißt, dem ist einfach nicht mehr zu helfen. Wombo steht für für explosive Straßen-Shows und eine Bühnenshow, die das Haar kräuseln lässt.

Die Jazz Party mit dem beliebten WOMBO ORCHESTRA findet am 27. Oktober ab 20 Uhr in der Herzschlag - Kirche in Nordhausen statt. Der Einlass ist 19 Uhr, für das leibliche Wohl wird mit Getränken und Fettbrot + Gürkchen gesorgt. Karten (16,-/5,- Euro) sind ab sofort unter (0 36 31) 97 31 72 oder zappa1959@aol.com und an der Abendkasse erhältlich.

Das weitere Programm des Jazzclub Nordhausen finden Sie auf www.jazzclub-nordhausen.de
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 nnz-online.de