nnz-online
Windehausen

Jungstorch gerettet

Freitag, 06. Juli 2018, 15:03 Uhr
Einer der beiden Windehäuser Jungstörche ist gestern Vormittag bei ersten Flugversuchen aus dem Nest gefallen.

Junger Storch gerettet (Foto: privat)
Nachdem für ihn das rund 15 Meter hohe Storchennest unerreichbar geworden war, lief er stundenlang völlig orientierungslos durch Windehausen.

Zum Glück fand sich bald Hilfe aus Menschenhand. Mehrfach überquerte er dabei die viel befahrene Hauptstraße und drohte überfahren zu werden. Nach Rücksprache mit dem Görsbacher Storchenvater Andreas Rzehak wurde entschieden, das Tier noch vor Einbruch der Dunkelheit einzufangen.

Am heutigen Mittag wurde der junge Storch mit Hilfe einer Hebebühne wieder zurück ins Nest gesetzt. Die Storchenretter bedanken sich für die unkomplizierte Bereitstellung einer Hebebühne durch die Firma Trossler.
Nancy Hoffmann

Andreas Rzehak und Jens Bauersfeld bei der Rettungsaktion (Foto: Nancy Hoffmann)
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 nnz-online.de