nnz-online
Vereinsmeisterschaft der Osteröder Schützen

Sandra Kara und Klaus Heinemann waren die Besten

Sonnabend, 28. April 2018, 22:09 Uhr
Die diesjährige Vereinsmeisterschaft des Osteröder Schützenvereins 1897 wurde am letzten Freitag auf der vereinseigenen Schiessanlage im Zittertal ausgetragen. 30 Mitglieder folgten dem Aufruf des Vorsitzenden Andreas Lohrengel...

Vereinsmeisterschaft der Osteröder Schützen (Foto: privat) Vereinsmeisterschaft der Osteröder Schützen (Foto: privat)
Jeder Schütze war bemüht und gab sein Bestes, um Sieger zu werden. Den 3. Platz mit 38 Ringen bei den Damen erreichte Gabi Manzke, gefolgt von Angelika Engler mit 39 Ringen. Martin Gründer errang bei den Männern mit 44 Ringen den 3. Platz, ihm war Bernd Fuhrmann mit 45 Ringen knapp voraus.

Die wunderschönen Siegerpokale konnten Sandra Kara leider nicht auf dem Foto (43 Ringe) sowie Klaus Heinemann (45 Ringe, aber mit der besseren 10 als sein Kontrahent Bernd Fuhrmann) mit nach Hause nehmen.

Der Osteröder Schützenverein möchte sich dem Spendenaufruf in einer Herzensangelegenheit der kleinen Leni Feyer aus Ilfeld anschließen, damit sie auch allein mit Hilfe eines dringend benötigten Fahrstuhls in ihr Kinderzimmer in die 2. Etage gelangen kann. Somit werden wir die Einnahmen der Startgelder des diesjährigen Vereinsschiessens auf das Spendenkonto zu Gunsten von Leni überweisen.

Vorsitzender Andreas Lohrengel bedankte sich bei allen anwesenden Schützen für ihre Teilnahme an dieser gelungen Veranstaltung.
Angelika Engler, Pressewart OSV
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de