nnz-online
Frühjahrsputzaktion

Müll sammeln in Harztor

Sonnabend, 24. März 2018, 16:40 Uhr
Heute wurde bei bestem Wetter in Harztor Müll gesammelt. Viele Vereine und ehrenamtliche Helfer beteiligten sich an der Aktion. Unterstützt wurden sie von den Mitarbeitern des Bauhofes…

„Jeder Verein sollte etwas machen“, sagt Steffen Herbel vom Kleingartenverein „Am Riesenhaupt“. Die Vereinsmitglieder kümmerten sich heute um das Gelände am Niedersachswerfer Harzquerbahnhof. Gesäubert wurden die Baumscheiben und die Rabatten. „Wir sind jedes Jahr bei der Frühjahrsputzaktion dabei“, erklärt Herbel weiter. Doch nicht nur heute sind die Vereinsmitglieder aktiv. Seit 2016 haben sie ehrenamtlich die Pflege des Geländes übernommen und schauen hier zweimal im Monat nach dem Rechten.

Die Mitglieder des neu gegründeten Arree Traditionsvereins säuberten den Kirchplatz. „Seit dem Frühjahr gibt es unseren Verein, der sich um die Erhaltung der Traditionen in Niedersachswerfen kümmern will“, sagt Dr. Christina Zyrus, die Vereinsvorsitzende. Auch Harztorbürgermeister Stephan Klante und Gemeindemitarbeiterin Katrin Schönemann sorgten für Ordnung. Sie kehrten die Rinne und den Bürgersteig in der Hoheitsstraße. Die Mitglieder des Ahornparkvereins waren in Ilfeld aktiv und säuberten beispielsweise das Grüne Klassenzimmer. Ulrike Tuschy hatte viele fleißige Helfer am Ilfelder Harzquerbahnhof, der zukünftig ein Standort des Waldkindergartens sein soll. Entsorgt wurden die übervollen Müllsäcke wieder von den Mitarbeitern des Bauhofes. „Ich danke allen die sich beteiligt haben“, freute sich der Niedersachswerfer Ortsteilbürgermeister Ulrich Wilke. Versorgt wurden die ehrenamtlichen Helfer am Ende des Frühjahrsputzes in Niedersachswerfen vom „Cafè am Mühlberg“ und in Ilfeld vom „Harzparadies“.
Sandra Witzel
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 nnz-online.de