nnz-online
Neues vom Familienverein

Böse Machenschaften im Café Nikolai???

Sonntag, 28. Januar 2018, 18:31 Uhr
Der Familienverein Ellrich präsentierte kürzlich im Literatur-Café die Autorin Karla Lettermann. Sie hatte ihren Hut und ihren Ellrich-Kurzkrimi dabei und nahm die zahlreichen Zuhörer mit auf ein Abenteuer mitten in der Südharzstadt...

Böse Machenschaften im Café Nikolai? (Foto: privat)
Eigentlich wollten sich der Kriminalkommissar Alois Aisner und seine Lebensgefährtin einen schönen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen im Café Nikolai machen. Doch dann kam alles ganz anders. Mit von der Partie war der Sohn seiner Lebensgefährtin.

Der 10-jährige Junge heißt zu seinem Leidwesen Eagle-Eye, ist aber ein sehr aufmerksamer Bursche und wirkte an der Aufklärung des Verbrechens maßgeblich mit.

Die Zuhörer lehnten sich zurück, lauschten der Lesung der Autorin und genossen den spannenden Abend. Die Geschichte, die ausschließlich an Schauplätzen in Ellrich spielte, war ein Vorgeschmack auf das große Erstlingswerk von Karla Lettermann „Die Hexenpapiere“. Der Harzkrimi erscheint im März.

Vielleicht gibt es dann ein Wiedersehen mit Karla Lettermann im Literatur-Cafe´des Familienvereins.

Wenn auch Sie Interesse haben, einmal ihre Lieblingsgeschichte vorzutragen, melden Sie sich bitte beim Familienverein (Telefon: 0152 / 29776595).
Steffen Bannert, Familienverein Ellrich
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 nnz-online.de