nnz-online

KSB hilft Schwimmen lernen

Montag, 06. November 2017, 15:21 Uhr
Der Kreissportbund Nordhausen engagiert sich seit Jahren mit einem speziellen Projekt, das Kindern bei der Vorbereitung zum Erwerben der Schwimmfähigkeit hilft. Ziel ist es, die meist kleineren Kinder für die Seepferdchen-Prüfungen im Vorfeld mit Schwimmbadbesuchen und Kursen fit zu machen...

ksb (Foto: ksb)
Dafür werden Eintrittsgelder, Kurs- oder Reisekosten nicht nur in Nordhausen, sondern im gesamten Landkreis übernommen.

Wichtiger und bewährter Partner für die finanzielle Absicherung der Aktion sind die drei Unternehmen der AG Harzer Gips, die auch im kommenden Jahr 2018 ihren finanziellen Beitrag zum Gelingen der Frühförderung leisten werden.

Hunderte Kinder sind in der vom Landessportbund initiierten Kooperation Kitas-Schulen-Sportvereine integriert. Im Landkreis Nordhausen beteiligen sich 22 Kitas mit 490 Kindern an den Programmen. Aus sportlicher Sicht sollen vor allem koordinative und konditionelle Fähigkeiten der Kinder geschult werden, die zum sicheren Erwerb des begehrten „Seepferdchens“ als erster Schwimmprüfung führen sollen.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 nnz-online.de