nnz-online
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald in Thüringen

Ein Kind - ein Baum - eine Hecke

Mittwoch, 22. März 2017, 18:25 Uhr
In den zurückliegenden Jahren wurden auf dem Gelände des Schullandheims Harzrigi des Horizont-Vereins zahlreiche Bäume gepflanzt. Die Einrichtung beteiligt seit dem an der Aktion "Ein Kind - ein Baum" der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald. Heute allerdings wurde kein Baum gepflanzt...

Gemeinsam einen Buchenhecke gepflanzt (Foto: nnz)

Auf dem riesigen Gelände des Schullandheims soll ein Märchenwald-Labyrinth entstehen. Dieser Natur-Irrgarten wird mit Buchen angelegt, die zu einer Hecke zusammenwachsen sollen. Vielen Buchen wurden schon gepflanzt, heute kamen weitere zehn Meter hinzu. Die stelle die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Thüringen zur Verfügung.

Den Wald mit seinen vielfältigen Funktionen zu schützen und für die kommenden Generationen zu erhalten ist ein Leitziel Verbandes. Schon sehr früh sollen Kinder und Jugendliche für eine
naturverbundene und verantwortungsvolle Einstellung zur Umwelt gewonnen werden. "Vor allem durch eigene Erlebnisse und Erfahrungen mit der Natur können Kinder unsere heimischen Tiere und Pflanzen als etwas Wertvolles, Liebenswertes und damit Schützenswertes kennenlernen. Und da bietet unser Schullandheim mitten in der Natur die idealen Voraussetzungen", sagt Harzrigi-Leiter Gerd Ulm.

Seit 1992 organisiert die SDW unter dem Motto „Ein Kind Ein Baum“ alljährlich an Thüringer Schulen, in Kindergärten, Förderzentren oder anderen pädagogischen Einrichtungen, gleich welchem Träger sie angehören, gemeinsame Pflanzaktionen. In den zurückliegenden Jahren entstanden durch das Engagement der SDW Thüringen „Grüne Klassenzimmer“, freiwachsende Blütenhecken, Streuobstwiesen oder Arboreten als neuer Lebensraum für Insekten, Vögel und Kleinsäugetiere.

Die Erfahrungen der zurückliegenden Jahre zeigten immer wieder, dass Kinder noch das Gespür für das Lebendige haben. Wer ihnen nur früh genug die Liebe zur Natur beibringt, stellt die Weichen für ein naturverbundenes Leben. Gemeinsam mit Gerd Ulm pflanzten heute Nachmittag Kinder einer Erfurter Gemeinschaftsschule und den Förderzentrums Bleicherode die Buchen.
Peter-Stefan Greiner
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2019 nnz-online.de